1st  Zehrer Place


USA Hiking Database
Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS






USA Wanderung - USA Hike
Aerie und Cockscomb Trails - Sedona [Coconino National Forest]




  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database


mehr Bilder | more Images




US-Bundesstaat | US-State

Arizona [AZ]  Arizona [AZ]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Routentyp | Route type

  Lollipop

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  leicht | easy

Zeitaufwand | Hiking time

3 - 3,5 Stunden

Länge | Distance

4,84 Meilen = 7,79 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Parkplatz und Trailhead:


34°53'35''N - 111°51'53''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available




4.1   Lage | Location

Der Aerie Trail und der Cockscomb Trail liegen westlich von Sedona, südlich des Boynton Passes im Coconino National Forest, Arizona.


4.2   Anfahrt | Getting there

Fahren Sie von Sedona auf der US 89A nach Südwesten bis zur Kreuzung zur Dry Creek Road. Biegen Sie nach rechts in die Dry Creek Road ab und folgen Sie der Straße 2,9 Meilen nach Norden bis zum Ende. Biegen Sie nach links in die Boynton Canyon Road ein und folgen Sie dieser Straße 1,6 Meilen bis zum Ende. Biegen Sie erneut nach links in die Boynton Pass Road ab und folgen Sie der Straße 1,2 Meilen bis zum Doe Mountain / Bear Mountain Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben) der links liegt. Zahlen Sie den Eintritt am Automaten und legen Sie die Quittung in Ihr Auto.


4.3   Wanderung | Hike

Sie starten am Doe Mountain Trail und nach nicht mal 0,1 Meilen kommt eine Kreuzung der Trails Mount Doe und Aerie (= Horst). Folgen Sie dem Aerie Trail nach links.

Entlang des Doe Mountain windet sich der gute Weg herum und dann hinaus auf die Ebene. Mountainbike-Terrain, d.h. ein paar Extraschleifen hinunter zum Fay Canyon und dem Dry Creek. Nach knapp einer Meile verlassen Sie den Trail und gehen über eine alte Fahrspur eine Abkürzung. So sparen Sie ein paar Kurven, die extra für die Mountainbiker angelegt sind. Den Hahnenkamm (engl.: Cockscomb) kennt man aus Kitzbühel, der gleichnamige Trail hier führt Sie weiter hinaus in Richtung des Kegels, der The Cockscomb heißt. Kurz darauf entdecken Sie eine Naturbrücke, durchaus gewaltig, jedoch nicht so exponiert, dass sie bekannt wäre. Obwohl der Trail nach wie vor nur flach dahingeht, entschließen Sie sich vielleicht zu einer kleinen Pause und genießen die Bergwelt, die die Ebene mit ihren rot-gelben Farben einkreist.

The Cockscomb zeigt Ihnen auf der nördlichen Seite ein paar nette Hoodoos, die wohl den Hahnenkamm darstellen. Die Blicke gehen nur kurz nach oben, denn nach 2,6 Meilen treffen Sie auf private Anwesen. Gute Lage würde man sagen, dürfte auch seinen Preis haben. Die Autos des Personals stehen im Freien und der Wanderweg weicht nach links und dann rechts herum dem riesigen Grundstück aus. Nach 4,2 Meilen sind Sie an einem weiteren Trailhead. Nach dem Parkplatz des Aerie Trailheads geht es über die Straße und nach 6,5 Meilen haben wir unseren Loop vollendet.

Das war ein sehr schöner Spaziergang in einer herrlichen Gegend mit tollen Fotomotiven.


TOPO! ©2011 National Geographic

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA




« Wo Straßen enden, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer | Fritz Zehrer