USA Hiking Database Steuerung





USA Wanderung - USA Hike

Angel Peak Scenic Area - 3 Hikes [San Juan Basin]


Bild zur Wanderung


1. Datenblatt | Data sheet

Bewertung | Rating

US-Bundesstaat | US-State

New Mexico [NM] New Mexico [NM]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  mittelschwer | moderate

Zeitaufwand | Hiking time

jeweils keine Stunde

Länge | Distance

Castle Dome: 1,50 Meilen = 2,41 km
Little Castle: 0,52 Meilen = 0,84 km
Angel View: 0,86 Meilen = 1,38 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84/NAD83)

- Parkplätze und Trailheads: 36°31'23''N - 107°53'57''W (Castle Dome)
36°32'27''N - 107°52'12''W (Little Castle)
36°32'54''N - 107°51'35''W (Angel View)

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)


  Download *.gpx

Beste Zeit Foto | Best time picture

vormittags oder nachmittags

Mehr Bilder | More images

  Bilder | Images

Druckversion (PDF) | Print Version (PDF)

  PDF Version

Weitere Varianten | Alternative routes

nicht verfügbar | not available

Wanderungen Brennpunkt | Hiking Hotspot

  Hiking Hotspot

Landkarten Navigation | Map Navigation

  Map Navigation

Wanderungen US Staat | Hikes by US State

   Hikes New Mexico [NM]






2. Lage | Location

Die Angel Peak Scenic Area liegt am Rande des San Juan Basins, südlich von Bloomfield, New Mexico.


3. Anfahrt | Getting there

Fahren Sie von Bloomfield auf der US 550 nach Süden. Nach 15 Meilen geht es nach links in die CR 7175 in die Angel Peak Scenic Area. Dort, wo die gut zu befahrene Dirtroad nach rechts geht, ist bereits der erste Aussichtspunkt.

Fahren Sie
- 3,1 Meilen bis zum Trailhead Castle Dome (GPS-Koordinaten siehe oben),
- 5,3 Meilen bis zum Trailhead Little Castle (GPS-Koordinaten siehe oben) und
- 6,4 Meilen bis zum Trailhead Angel Peak View (GPS-Koordinaten siehe oben).

Die Straße ist bei normalen Verhältnissen gut zu fahren und für einen PKW geeignet.


4. Wanderung | Hike

Castle Dome:
Nur kurz dauert die Fahrt zum Castle Dome Overlook. Aber mit nur looki-looki geben Sie sich nicht zufrieden. Sie schnüren die Wanderschuhe und folgen einer sandigen Dirtroad runter in den Canyon. Die Straße endet nach 0,64 Meilen an einer Gasstation und Sie klettern am Abhang entlang nach links, um dem Dome näher zu kommen. Jedoch stellt sich ein weiterer Hügel in den Weg, so dass die angestrebte Perspektive nicht erreicht werden kann, was nicht heißt, dass es ggfs. nicht doch möglich wäre, bis zum Castle Dome vorzudringen. Die tollen Blicke in die Canyons waren aber diesen kleinen Hike wert.

Little Castle:
Folgen Sie der Dirtroad nur kurz und gehen Sie dann nach rechts auf einem kleinen Pfad über die Ridge nach unten in den Canyon. Am Boden liegen Stücke von versteinerten Bäumen und nach gut 0,36 Meilen taucht unten rechts ein gelbes Castle mit riesigen Hoodoos auf. Die Blicke in den Canyon sind wunderbar.

Angel Peak View:
Durch ein Drehkreuz, das auch schon bessere Tage gesehen hat, geht es auf einen Grat zu, dem Sie nach links folgen. Hinten steht ein markanter Felsen, der eigentlich schon wie ein Engel aussieht und alles überragt, aber das ist nicht der Angel Peak. Dem kommen Sie auf dem weiteren Weg über den Bergrücken immer näher. Die dritte Spitze des Grats beherbergt das fragile, schmale und einsame Geflügel. Wir haben es nur bis zum 2. Peak geschafft. Nein, die Kondition war es nicht, vielmehr die Angst (von hier liegt der Angel Peak 0,8 Meilen Luftlinie im Norden). Die letzte Querung ist ziemlich schmal und links und rechts geht es "sportlich" bergab. Der Blick von hier genügte uns. No risk - just fun!


5. Topographische Karten | Topographic Maps

TOPO! ©2011 National Geographic

Topo Angel Peak Scenic Area

Topo Angel Peak Scenic Area


6. Kommentare | Comments

Bitte kommentiere die Wanderung für andere Hiker - danke!
Please write a comment for other hikers - thank you!

Logo Disqus

« Wo Strassen enden, beginnt Dein Weg:
Hike the USA - it's amazing out there! »


Monika und Fritz Zehrer