USA Wanderführer
USA Hiking Database


USA Wanderung USA Hike
Arizona Ringbolt Hot Springs [White Rock Canyon]


Beschreibungen - GPS Koordinaten mit gpx-Download - Bilder - topographische Karten

Descriptions - GPS coordinates and gpx-download - Images - Topographic maps












4.1  Die wichtigsten Informationen | The most important information

US-Bundesstaat | US-State

Arizona [AZ]  Arizona [AZ]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  mittel | moderate

Zeitaufwand | Hiking time

4 - 5 Stunden

Länge | Distance

6,02 Meilen = 9,69 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Parkplatz und Trailhead:
- Pools der Hot Spring:


35°58'49''N - 114°41'51''W
35°57'38''N - 114°43'32''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available




5.1  Lage | Location

Die Arizona Hot Spring, auch Ringbolt Hot Spring genannt, liegt südlich von Las Vegas, am Ende des White Rock Canyons am Colorado River, in der Nähe des Hoover Dam in Arizona an der Grenze zu Nevada.


5.2  Anfahrt | Getting there

Fahren Sie im Süden von Las Vegas auf die Interstate 11 und folgen Sie der Straße bis zur Brücke am Hover Dam. Hier kommen Sie nach Arizona. Fahren Sie von der Staatsgrenze 3,34 Meilen weiter und biegen Sie dann nach links in den White Rock Canyon Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben) ab.


5.3  Wanderung | Hike

Am südöstlichen Ende des Parkplatzes geht es in den White Rock Canyon hinunter und die Wash führt nach rechts unter der Autobahn durch. Sie steuern dem Colorado entgegen und die Tatsache, dass der Trail dadurch immer bergab führt, macht die Wanderung zum Spaziergang, auch wenn sie über Kies verläuft. Nach 0,6 Meilen wird es enger und nach 0,9 Meilen treffen Sie auf die Kreuzung zum Liberty Bell Arch Trail, der nach oben rechts führen würde. Sie gehen geradeaus weiter.

Immer enger wird der Canyon und die Wände wachsen von Meter zu Meter nicht nur zusammen, sondern immer höher in den Himmel. Die Wash wird zum Slot mit tollen Felsen, die sich zu teilweise gewaltigen Wänden auftürmen. Rot leuchten sie den Canyon aus, aber manchmal kommen auch einige Lava-Sektionen, die dunkel daliegend eine schöne Abwechslung bieten. Von der Wüste sind Sie in den Bergen gelandet. Wieder ein Beispiel dafür, dass man in der Nähe der Spielerstadt wunderbare Möglichkeiten in der Natur findet.

Nach 2 Meilen weitet sich der Canyon und nach knapp 2,5 Meilen sind Sie am Colorado, der hier fast wie ein See daliegt.

Der Trail folgt dem Fluss abwärts nach links. Sand und Felsen und idyllische Sandbuchten ziehen vorüber. Der Weg wird allerdings etwas rauer und manchmal braucht man sogar die Hände, um Lavafelsen zu überwinden. Nach knapp 3 Meilen sind Sie am Campground. Zu weit, denn bereits bei einem Arch wäre es kurz vorher runter in eine Wash gegangen (Trailschild 10 steht unten, jedoch gibt es von hier oben keinen Hinweis), die zu den Hot Springs führt. Egal, denn auch von hier können Sie dem Bachbett nach Osten folgen.

Immer enger schnüren die roten Felswände den Trail ein. Der kiesige Weg wird zur Wasserwanderung, die nach gut 3 Meilen über eine stabile und fest verankerte Leiter eine Felsstufe erklimmt und einen kleinen Wasserfall überwindet. Und oben angekommen beginnen die Pools (GPS-Koordinaten siehe oben), in denen vielleicht die Leute bereits sitzen oder stehen und das warme Wasser genießen. Die Pools werden natürlich immer wärmer, je weiter man nach oben Richtung Quelle geht und von dort aus gibt es einen alternativen Rückweg. Jedoch ist die Poolbildung durch Sandsäcke unterstützt, so dass es durch hüfthohes Wasser gehen würde. Sie sehen sich das Spektakel kurz an und kehren um, zumal ein Schild darauf hinweist, dass das Wasser Amöben hat. Eine kleine Pause am Fluss und dann der Aufstieg, der von der Steigung her kaum erwähnt werden muss. Slot, Colorado und warme Quellen, - ein schöner und abwechslungsreicher Hike.


TOPO! ©2011 National Geographic

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA




« Wo Straßen enden, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer    Fritz Zehrer