1st  Zehrer Place


USA Hiking Database
Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS






USA Wanderung - USA Hike
Arturos Bridge [Chocolate Mountains]




  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database


mehr Bilder | more Images




US-Bundesstaat | US-State

Kalifornien | California [CA]  California [CA]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  leicht | easy

Zeitaufwand | Hiking time

1,5 - 2 Stunden

Länge | Distance

1,96 Meilen = 3,15 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Parkplatz und Trailhead:
- Arturos Bridge:


32°55'59''N - 114°38'19''W
32°56'27''N - 114°39'02''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available




4.1   Lage | Location

Die Arturo's Bridge liegt in den Chocolate Mountains, nördlich von Yuma, AZ, und Winterhaven, CA, auf halben Weg zur Pichaco State Recreation Area, Kalifornien.


4.2   Anfahrt | Getting there

Fahren Sie auf der Interstate 8 bis zur in Kalifornien liegenden Ausfahrt Winterhaven Drive, den Drive dann in nördliche Richtung bis zur Picacho Road. Diese Straße ist nach dem All American Canal ungeteert, aber eigentlich gut zu befahren. PKW ist m.E. möglich, aber nicht empfohlen.

Nach insgesamt 17,3 Meilen von der Interstate-Ausfahrt gerechnet, unmittelbar nach dem Pebble Mountain, parken sie neben einer rechts abgehenden, jedoch nicht mehr gepflegten Dirtroad (GPS-Koordinaten siehe oben). Es könnte sein, dass durch das regelmäßige Grading der Picacho Road, die Auffahrt zur Nebenstraße schwierig, wenn nicht gar unmöglich wird. Parken Sie dann an einer übersichtlichen Stelle auf der "Hauptstraße", die ist breit genug!


4.3   Wanderung | Hike

Gehen Sie querfeldein nach Nordwesten. Die Gegend ist einsam, aber Sie werden auf dem Weg immer wieder Pfade finden, die von wilden Eseln ausgetreten sind. Sie sind in der Regel eine gute Orientierung, um einige Washes optimal zu queren. Am Ende Ihres knapp 1 Meile langen Weges wird es etwas "tricky". Sie befinden sich in einer Wash, sehen aber die Arturo's Bridge vielleicht nicht, da sie sozusagen noch eine Stufe tiefer, nach einem Dryfall, in der dort engen Wash liegt. Eine wunderschöne Naturbrücke, die Sie mit ein bisschen Kletterei umrunden können.


TOPO! ©2011 National Geographic

Topo Arturos Bridge




« Wo Straßen enden, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer | Fritz Zehrer