1st  Zehrer Place

USA Hiking Database

Hikes - Maps - GPS

Wanderungen - Landkarten - GPS




USA Hike - USA Wanderung

Birthday Arch


Bild zur Wanderung


1. Datenblatt | Data sheet

Bewertung | Rating

US-Bundesstaat | US-State

Utah [UT]  Utah [UT]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  mittelschwer | moderate

Zeitaufwand | Hiking time

4 - 5 Stunden

Länge | Distance

4,5 Meilen = 7,24 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84/NAD83)

- Parkplatz an der 89er:
- Birthday Arch:
37°05'13''N - 111°41'49''W
37°04'21''N - 111°43'48''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)


  Download *.gpx

Beste Zeit Foto | Best time picture

vormittags

Mehr Bilder | More images

  Bilder | Images

Druckversion (PDF) | Print Version (PDF)

  PDF Version

Weitere Varianten | Alternative routes

nicht verfügbar | not available

Wanderungen Brennpunkt | Hiking Hotspot

  Hiking Hotspot

Landkarten Navigation | Map Navigation

  Map Navigation

Wanderungen US Staat | Hikes by US State

   Hikes Utah [UT]

Die Bewertungen entstanden auf Basis der am Tag unserer Wanderung herrschenden Straßen- und Wetterverhältnisse! Sie sind daher nur Anhaltspunkte, die vor der eigenen Wanderung erneut zu prüfen und zu beurteilen sind. Achten Sie bitte auch auf 6. Kommentare | Comments!


2. Lage | Location

Der Birthday Arch liegt oberhalb des Buck Tank Draw nahe Bigwater, Utah, nordwestlich von Page, Arizona.


3. Anfahrt | Getting there

Westlich von Page, Arizona, fahren Sie über den Glen Canyon Dam in Richtung Kanab, Utah, auf der US 89, auf der Sie zirka 19 Meilen bis zu den Mileposts 9 und 10 bleiben. Irgendwie brauchen Sie jetzt einen U-Turn, da Sie, wenn Sie aus Richtung Page kommen, auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite an dem markanten Felsen (wir sagen dazu Die drei von der Tankstelle ;-) parken (GPS-Koordinaten siehe oben).


4. Wanderung | Hike

Vom Parkplatz gehen Sie in südwestliche Richtung auf das orange Gatter zu und übersteigen es. Halten Sie sich rechts von der Felsformation, aber vergessen Sie nicht, dieses Gebiet ausgiebig zu erkunden. Viele kleine Felsdurchbrüche und schöne -formationen sind sehenswert. Auch Hoodoos sind zu sehen.

Anschließend nehmen Sie wieder die Richtung auf und wandern auf die Wash (Buck Tank Draw) zu. Sie steigen an geeigneter Stelle (z.B. vor BIRTH2) hinunter und folgen der Wash. Sie bleiben so lange im Bunk Tank Draw, bis Sie rechts oben den Birthday Arch erkennen. Hier geht es den sandigen Hügel hoch und oben unter dem Arch (GPS-Koordinaten siehe oben), einem Durchbruch, kann man ein bisschen klettern.

Jetzt stehen Sie unmittelbar unter dem Arch. Wenn man mit dem Fernglas etwas Ausschau hält, entdeckt man Hoodoos, Balanced Rocks, Slot Canyons (am Ende des Tals, aber schwer zugänglich). Links neben dem Arch steht eine Felsnadel, die wie eine Oscar-Figur aussieht.

Sie gehen wieder hinunter und besichtigen die gegenüberliegende Seite des Tals. Auch hier finden Sie tolle Felsformationen und kleine Felsbögen. Teilweise über tiefen Sand geht es zurück zu Auto, was ganz schön anstrengend ist.


5. Topographische Karten | Topographic Maps

TOPO! ©2011 National Geographic

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA


6. Kommentare | Comments

Bitte kommentiere die Wanderung für andere Hiker - danke!
Please write a comment for other hikers - thank you!

Logo Disqus

« Wo Strassen enden, beginnt Dein Weg »
« Hike the USA - it's amazing out there! »

Monika und Fritz Zehrer