USA
Hiking
Database
[drive. hike. repeat.]

USA Wanderung USA Hike
Charons Garden Wilderness Trail [Charons Garden Wilderness - Wichita Mountains]


Beschreibungen - GPS Koordinaten [gpx-Download] - Bilder - topographische Wanderkarten

Descriptions - GPS coordinates [gpx-Download] - Images - Topographic hiking maps













  4.  Daten Data (gpx-Download)



4.1  Die wichtigsten Informationen | The most important information


US-Bundesstaat | US-State

Oklahoma [OK]
  Oklahoma [OK]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  mittel | moderate

Zeitaufwand | Hiking time

2,5 - 3,5 Stunden

Länge | Distance

3,62 Meilen = 5,82 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Parkplatz und Trailhead:


34°42'24''N - 98°43'59''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available




  5.  Beschreibungen Descriptions



5.1  Lage | Location

Der Charons Garden Wilderness Trail ist südwestlich von Oklahoma City in der Charons Garden Wilderness der Wichta Mountains, Oklahoma.


5.2  Anfahrt | Getting there

Fahren Sie in Oklahoma City auf der Interstate 44 nach Südwesten und nehmen Sie die Ausfahrt 40C bei Lawton zur US 62. Nehmen Sie die US 62 nach Western bis zur Indiahoma Road. Biegen Sie in die Indiahoma Road nach rechts ein und folgen Sie der Straße 4,57 Meilen. Dann macht die Indiahoma Road einen 90 Grad Knick nach rechts. Nach insgesamt 5,85 Meilen auf der Indiahoma Road nehmen Sie die Treasure Lake Road nach links. Fahren Sie 0,65 Meilen bis zum Parkplatz und Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben).


5.3  Wanderung | Hike

Am nördlichen Ende des Parkplatzes beginnt der Charons Garden Wilderness Trail.

Nach 0,3 Meilen halten Sie sich links, d.h. oben. Vom Trail gehen immer wieder Abstecher nach rechts zum See hinunter. Nach 0,6 Meilen ist der Trail erneut beschildert. Sie erreichen einen kleinen Dry Fall, der nicht trocken ist, aber nach beiden Seiten wunderbar und leicht umgangen werden kann. Weiter am Creek entlang, vorbei an mehreren Gumpen, aber die Füße bleiben trocken. Auch im Creek halten Sie sich im linken Einschnitt. Ab und zu haben Sie vielleicht den Trail verloren, aber in diesem engen und kleinen Canyon kann man sich nicht verlaufen.

Nach 1,9 Meilen sind Sie am Abzweig zu den Grab Eyes, das ist mehr oder weniger der Umkehrpunkt. Sie gehen an der nächsten Gabelung nach rechts. Anfangs erfreuen Sie sich an dem schönen breiten Weg, aber das ändert sich bald, als es steiniger wird.

Nach 2,4 Meilen stehen Sie vor einem riesigen Boulderfeld. Die Brocken sind gigantisch und so kommt es, dass der hier notwenige Abstieg ein Seil erfordert hätte. Wir kehren also kurz um und halten uns an einen, nämlich den Trail, der rechts wunderbar das Boulderfeld umrundet. Ein paar kinderleichte Klettereinlagen genügen und Sie haben das Hindernis überwunden. Der Trail führt nun weiter am Elk Mountain vorbei und trifft nach 3,2 Meilen wieder auf den Hinweg

Nach gut 3,5 Meilen sind Sie an der Abzweigung zu den Post Oaks Falls. Ganz nett ist es hier, - etwas hineinklettern zum Wasserfall und man steht unmittelbar davor. Die Wand ist schwarz und über den glatten Felsen kommt das Wasser entgegen.

Nach 3,6 Meilen und knapp 3 Stunden sind Sie wieder am Trailhead. Interessanter und schöner Hike!




  6.  Wanderkarten Hiking maps


Topographische Landkarte





« Wo die Straße endet, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer    Fritz Zehrer