1st  Zehrer Place
USA Hiking Database
Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS






USA Hike - USA Wanderung
Cobra Arch

Beschreibungen - GPS Daten mit gpx-Download - Bilder - topographische Wanderkarten - Bewertungen und Kommentare



Bild zur Wanderung


1. Grundsätzliche Hinweise | Basic Hints

Alle Wanderungen haben wir persönlich durchgeführt und alle Daten haben wir persönlich erhoben! Unsere Bewertungen und wertenden Aussagen entstanden auf Basis der am Tag unserer Wanderung herrschenden Straßen- und Wetterverhältnisse sowie unserer damaligen körperlichen Verfassung. Sie sind daher Anhaltspunkte, die vor der eigenen Wanderung erneut zu prüfen und zu beurteilen sind.

Um unsere Aussagen sukzessive zu objektivieren, wären wir über eine Bewertung der Wanderung (2. Bewertungen der Wanderer | Hiker reviews) und ggfs. auch über eine Kommentierung des Hikes (6. Kommentare | Comments) dankbar!

Wir sind sorgfältig, aber nicht fehlerfrei und bitten deshalb, entdeckte Fehler über unser Kontaktformular zu melden - Herzlichen Dank!



2. Bewertungen der Wanderer | Hiker reviews


Einordnung | Classification

  schrecklich | awful
  schlecht | poor
  durchschnittlich | average
  gut | good
  exzellent | excellent

Bewertungen | Ratings



3. Datenblätter | Data sheets


3.1 Die wichtigsten Informationen | The most important information


US-Bundesstaat | US-State

Utah [UT]  Utah [UT]

Anfahrt | Getting there

  Hohe Bodenfreiheit | High Clearance

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  mittel | moderate

Zeitaufwand | Hiking time

5 - 6 Stunden

Länge | Distance

5,6 Meilen - 9,01 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Abzweigung US 89 an der Paria
   Outpost:
- Parkplatz und Trailhead Middle
   Route:
- Cobra Arch:


37°06'29''N - 111°54'37''W
 
37°02'38''N - 111°55'19''W
37°01'14''N - 111°53'45''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available


3.2 Zusätzliche Informationen | Additional information


Mehr Bilder | more Images

Druckversion | Print version

US Bundesstaat | US State

Die besten 10 | Top 10

  nicht verfügbar | not available


3.3 Weitere Recherchequellen | Further research sources


USA Hikes - all | USA Wanderungen - alle

USA Hikes - US States | USA Wanderungen - US Bundesstaaten

USA Hikes - Hotspots | USA Wanderungen - Brennpunkte

USA Hikes - Top 10 | USA Wanderungen - Die besten 10

USA Bilder - alle | USA Images - all

USA Reiseberichte - alle | USA Travelogues - all



4. Beschreibungen | Descriptions


4.1 Lage | Location

Der Cobra Arch liegt an der West Clark Bench zwischen der Buckskin Gulch (Coyote Buttes) und dem Paria Fluss, am Rande des Paria Plateau zwischen Kanab, Utah, und Page, Arizona.


4.2 Anfahrt | Getting there

Von Page fährt man zirka 31,5 Meilen (= 50,6 km) auf der Highway 89 nach Nordenwesten in Richtung Kanab. Kurz nach der Paria Contact Station kommt das Paria Outpost Restaurant, das kaum zu übersehen ist, da dies mit riesigen Lettern auf einer Mauer steht. Unmittelbar vor der Paria Outpost verlassen sie die Highway 89 nach links in die ungeteerte Long Valley Road. Nach zirka einer Meile führt die Strasse in den Long Canyon, an dessen Ausgang sind sie in der Dry Lake Flat (ab hier wird es sandig) und es geht weiter nach Südosten auf der West Clark Bench bis zum Parkplatz der Middle Route, der unmittelbar nach einem Gatter liegt. Insgesamt sind es von der Abzweigung der US 89 knappe 8 Meilen (= 12,87 km) bis zum Parkplatz und Trailhead.


4.3 Wanderung | Hike

Vom Parkplatz wandern sie Richtung Süden und suchen sie sich einen Abstieg an der Abbruchkante, die The Dive genannt wird (siehe Bild rechts - The Dive von unten). Wie sie unten am Profil erkennen, geht es ziemlich runter, gleichwohl ist bei sorgfältiger Routenwahl dieser Abstieg leicht zu bewältigen. Problem ist eher, dass sie beim Rückweg wieder rauf müssen ;-) Sie sollten sich den ungefähren Abstiegspunkt merken (z.B. Foto, GPS-Koordinate), damit sie ihr Auto wieder direkt erreichen.

Unten angekommen marschieren sie in Richtung Südosten. Es gibt wenige Orientierungspunkte auf dieser Wanderung und deshalb ist sie prädestiniert für eine GPS-Navigation. Gleichwohl können sie sich an der soeben überwundenen Abbruchkante, an The Dive, orientieren. Wer direkt an der Kante entlang geht, hat jedoch den weitaus längeren und schwierigeren Weg gewählt. Deshalb sollten sie einen sehr großzügigen Abstand von The Dive halten und über sandigen Boden und Gestrüpp marschieren (siehe Topographische Karte). Sie nähern sich dem Cobra Arch aus südwestlicher Richtung, er liegt daher an der Rückseite von so genannten Brainrocks (Felsen, die wie ausgetretene Gehirnmasse aussehen).

Die Wanderung ist nicht sehr abwechslungsreich und schön, wie erwähnt führt sie meist über sandigen Boden, der zudem mit Gestrüpp übersäht ist. Gleichwohl: das Ziel lohnt! Einer der schönsten Bögen, die ich je gesehen habe, - zudem sehr außergewöhnlich, oder?



5. Topographische Karten | Topographic maps

TOPO! ©2011 National Geographic

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA



6. Kommentare | Comments


Logo Disqus

Bitte kommentiere die Wanderung für andere Hiker - vielen Dank!
Please write a comment for other hikers - thank you!


« Wo Strassen enden, beginnt Dein Weg »
« Hike the USA - it's amazing out there! »

Monika Zehrer | Fritz Zehrer