1st  Zehrer Place

Logo der USA Hiking Database - Corporate Identity of the USA Hiking Database
USA Hiking Database
Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS



USA Wanderung - USA Hike
Cox Canyon Arch aka. Anasazi Arch




  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database


mehr Bilder | more Images




US-Bundesstaat | US-State

New Mexico [NM]  New Mexico [NM]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  schwierig | strenuous

Zeitaufwand | Hiking time

2 - 3 Stunden

Länge | Distance

0,6 Meilen = 0,97 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
 - Parkplatz und Trailhead:
 - Schlüsselstelle Aufstieg:
 - Cox Canyon Arch:


36°59'46''N - 107°54'38''W
36°59'50''N - 107°54'30''W
36°59'52''N - 107°54'33''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available




4.1   Lage | Location

Der Cox Canyon Arch liegt im Cox Canyon, rund 24 Meilen südlich von Durango. Der Arch ist in New Mexico, aber ziemlich an der Grenze zu Colorado.


4.2   Anfahrt | Getting there

Von Durango fahren Sie auf der Highway 550 Richtung Süden (Farmington, Aztec). 24 Meilen nach Durango bzw. 10 Meilen vor Aztec geht rechts die ungeteerte Straße 2300 ab, der Sie 1,2 Meilen folgen. Dann geht es erneut rechts, beim Corral auf die 2310, der folgen Sie weitere 2,7 Meilen und nehmen bei der Gabelung erneut den rechten Weg. Nach 0,3 Meilen sind Sie am Parkplatz (GPS-Koordinaten siehe oben), der hinter einer Gasförderanlage ist. Die GPS - Koordinaten des Weges entnehmen Sie bitte der unten angehängten Karten.


4.3   Wanderung | Hike

Es erwartet Sie ein relative kurzer Fußmarsch, der es jedoch an einer Stelle in sich hat.

Zuerst gehen Sie Richtung Osten runter in den Wash, durchqueren das ausgetrocknete Flussbett und wandern ziemlich relaxed zur Schlüsselstelle des Aufstiegs (GPS-Koordinaten siehe oben). Dort lehn(t)en an einer Felswand ziemlich ausgetrocknete Äste, die als Aufstiegshilfe dienen. Es geht rund 3 - 3,5 Meter nach oben. Ein Felsspalt hilft, um sich festzuhalten (wer hat die Huberbrüder in "Am Limit" gesehen?) Nicht gleich beim ersten Anlauf habe ich die Stelle überwunden, umso größer war die Freude als ich oben war. Und da wir immer ein Seil dabei haben, tat sich die zweite Bergsteigerin ;-) relativ leicht.

Oben angekommen, wenden Sie Ihren Blick nach Norden und wenn Ihr Augenlicht in die Ferne funktioniert, dann sehen Sie den Arch bereits. Es geht zwischen Felsbrocken und Büschen nach oben. Nicht ganz flach, aber das Ziel lohnt wirklich!


TOPO! ©2011 National Geographic

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA






« Wo Straßen enden, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer | Fritz Zehrer