1st  Zehrer Place

Logo der USA Hiking Database - Corporate Identity of the USA Hiking Database
USA Hiking Database
Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS



USA Wanderung - USA Hike
Crack Canyon




  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database


mehr Bilder | more Images




US-Bundesstaat | US-State

Utah [UT]  Utah [UT]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  mittel | moderate

Zeitaufwand | Hiking time

3 - 5 Stunden

Länge | Distance

5 Meilen = 8 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Kreuzung Goblin Valley:
- Links nach dem Reef:
- Parkplatz und Trailhead:


38°39'12''N - 110°39'16''W
38°40'03''N - 110°41'15''W
38°38'36''N - 110°44'44''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available




4.1   Lage | Location

Der Crack Canyon ist ein Slot Canyon des San Rafael Reefs und liegt im Sindbad Country nördlich von Hanksville, Utah.


4.2   Anfahrt | Getting there

Wenn Sie von Hanksville auf der State-Highway 24 in Richtung Norden 19 Meilen fahren, dann biegen Sie bei Milepost 136 links in die Temple Mountain Road ab. Es kommt nach zirka 5,2 Meilen die Kreuzung zum Goblin Valley State Park (GPS-Koordinaten siehe oben). Sie fahren geradeaus weiter. 1,2 Meilen nach dieser Kreuzung wird die Straße ungeteert, aber bei trockenen Straßenverhältnissen ist das auch für einen PKW kein Problem.

Nachdem Sie das Reef durchfahren haben, geht es sozusagen auf seiner Rückseite links (GPS-Koordinaten siehe oben). 6,24 Meilen sind es von der Kreuzung bis zum Parkplatz und Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben).


4.3   Wanderung | Hike

Vom Parkplatz geht es in südlicher Richtung dem Canyoneingang entgegen. Gelbbraun leuchten bereits die Felsen. Nachdem der Canyoneingang erreicht ist, kommt unmittelbar der erste Slot, der der Subway im Zion ziemlich ähnelt. Gelbe Felsen, durchlöchert wie ein schweizer Käse, das ist das Markenzeichen des Canyons. Mehrmals verengt sich der Canyon zu tollen Slots, in denen unheimliche Gesichter auf Sie lauern ;-)


TOPO! ©2011 National Geographic

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA






« Wo Straßen enden, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer | Fritz Zehrer