USA
Hiking
Database
[drive. hike. repeat.]

USA Wanderung USA Hike
Devils Backbone Open Space Trails - Wild Loop Trail and Morrison Loop Trail [Loveland]


Beschreibungen - GPS Koordinaten [gpx-Download] - Bilder - topographische Wanderkarten

Descriptions - GPS coordinates [gpx-Download] - Images - Topographic hiking maps













  4.  Daten Data (gpx-Download)



4.1  Die wichtigsten Informationen | The most important information


US-Bundesstaat | US-State

Colorado [CO]
  Colorado [CO]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  leicht | easy

Zeitaufwand | Hiking time

Wild Loop Trail = 1,00 - 1,50 Stunden
Morrison Loop Trail = 0,50 - 0,75 Stunden

Länge | Distance

Wild Loop Trail = 2,52 Meilen - 4,05 km
Morrison Loop Trail = 0,57 Meilen - 0,92 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Open Space Trailhead:


40°24'43''N - 105°09'10''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available




  5.  Beschreibungen Descriptions



5.1  Lage | Location

Die Trails des Devils Backbone Open Space, Wild Loop Trail und Morrison Loop Trail, liegen am westlichen Ortsende von Loveland in Colorado.


5.2  Anfahrt | Getting there

Nehmen Sie in Loveland die US 34, auch Eisenhower Blvd. genannt, und fahren Sie diese Straße bis zur Kreuzung zum Hidden Valley Drive. Biegen Sie nach rechts in den Hidden Valley Drive ein. Folgen Sie dem Hidden Valley Drive Trailhead 0,27 Meilen und biegen Sie dann nach links in die ungeteerte, aber von jedem PKW befahrbare Straße ab. Es sind nur noch gut 600 Fuß bis zum Open Space Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben).


5.3  Wanderung | Hike

Sie starten im Norden des Parkplatzes auf dem Wild Loop Trail, der sich bald in einen Foot Trail und einen Bike und Running Trail teilt. Über zwei kleine Brücken geht es etwas nach oben, - die Steigung ist sehr moderat. Der Weg führt erhöht an einem schönen Tal entlang. Links ragen die Felsformationen des Teufelsrücken nach oben und rechts auf der anderen Seite des Tals stehen unglaublich schöne und riesige Häuser. Grashügel auf rotem Sand bringen Kontraste und Farbe ins Spiel. Nach 0,4 Meilen kommen Sie dem Backbone nahe. Das Rückgrat zeigt Wirbel und Bandscheiben und dazwischen leuchtet der Himmel durch das Gestein. Interessante Formationen, nach 0,6 Meilen ein kleiner Steinbogen und nach 0,8 Meilen ein Viewpoint, der in eine Unterbrechung des Rückens geebnet wurde. Die Blicke reichen tief in die Rockies und über die Ridge.

Nach rund einer Meile sind Sie am Keyhole Arch. Der nicht kleine Steinbogen durchbricht die Ridge. Auf der anderen Seite stehen wunderschöne Häuser in der Louden Ditch, die Durchsicht ist toll. Nach 1,35 Meilen führt der Trail zurück zum Parkplatz, wo Sie nach 2,52 Meilen und einer guten Stunde wieder ankommen.

Auf der anderen Seite des Parkplatzes, also im Süden, beginnt der Morrison Trail. Es geht nach links oben zu einem kleinen Ausläufer des Backbone. Dieser Trail dient mehr der geologischen Information über die verschiedenen Gesteinsarten. Hinweistafeln erklären alles sehr genau. Nach 0,25 Meilen war der Trail geschlossen und führte uns in einem Loop zurück zum Parkplatz. Insgesamt waren es dann 0,57 Meilen und 20 Minuten. Na ja ...

Insgesamt ist zu konstatieren, dass die Gegend hier toll ist. Prärie und interessante Felsformationen waren es wirklich wert.




  6.  Wanderkarten Hiking maps


Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA





« Wo die Straße endet, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer    Fritz Zehrer