1st  Zehrer Place

Logo der USA Hiking Database
USA Hiking Database
Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS



USA Hike - USA Wanderung
Devils Tower Trail [Devils Tower National Monument]




Devils Tower [Devils Tower National Monument]





Daten | Data


3.1   Die wichtigsten Informationen | The most important information

US-Bundesstaat | US-State

Wyoming [WY]  Wyoming [WY]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  leicht | easy

Zeitaufwand | Hiking time

keine Stunde

Länge | Distance

1,34 Meilen = 2,16 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Parkplatz und Trailhead:


44°35'25''N - 104°43'11''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available




Beschreibungen | Descriptions


4.1 Lage | Location

Der Devils Tower liegt nordöstlich von Gilette im Devils Tower National Monument, Wyoming.


4.2 Anfahrt | Getting there

Fahren Sie von Gilette auf der Interstate 90 nach Osten und nehmen Sie den Exit 154 in Moorecroft. Nach 1,4 Meilen nehmen Sie den I-90 BL (Business Loop) nach rechts und dann nach 0,2 Meilen die US 16 (E Converse St.) wieder nach rechts. Erneut sind es 0,2 Meilen bis Sie nach rechts auf die US 14 (Yellowstone Ave.) abbiegen. Bleiben Sie 25,5 Meilen auf der US 14 und biegen Sie dann links auf die WY 24 ab. Bleiben Sie 6 Meilen auf der WY 24 und biegen Sie dann auf die WY 110 nach links ab. Fahren Sie 3,5 Meilen bis zum Parkplatz und Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben). Sie werden natürlich vorher aufgehalten, um den Eintritt für das National Monument zu zahlen (15 USD in 2017).


4.3 Wanderung | Hike

Der Devils Tower Trail startet an der Ostseite des Parkplatzes. Und natürlich ist dieser flache Weg rund um den Devils Tower geteert. So schlendern Sie relativ unangestrengt von Perspektive zu Perspektive. Der Mikrokosmos des Towers ist unglaublich. Wie Pommes Frites streben die Steinsäulen zusammengepackt als Junior Tüte in Richtung Himmel.

Der kleine, nur 2,3 Meilen lange Rundweg lohnt sich. Der etwa vor 50 Millionen Jahren entstandene und nun übrig gebliebene Kaminschlot ist ein heiliger Ort. Für die Prärieindianer ist er der Wohnsitz des Grizzlybären. Bären haben Sie mit Sicherheit keine gesehen, aber schöne Gesteinsformationen, die regelmäßig aus Waldlichtungen heraus näher betrachtet werden können. An einigen Stellen versuchen Kletterer die Wände zu bezwingen.



Topographische Karten | Topo maps


TOPO! ©2011 National Geographic

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA





« Wo Strassen enden, beginnt Dein Weg »
« Hike the USA - it's amazing out there! »

Monika Zehrer | Fritz Zehrer