USA Hiking Database Steuerung





USA Wanderung - USA Hike

Eagle Crags [Vermilion Cliffs - Canaan Mountain]


Bild zur Wanderung


1. Datenblatt | Data sheet

Bewertung | Rating

US-Bundesstaat | US-State

Utah [UT] Utah [UT]

Anfahrt | Getting there

  Hohe Bodenfreiheit | High Clearance

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  mittelschwer | moderate

Zeitaufwand | Hiking time

3,5 - 4,5 Stunden

Länge | Distance

5,8 Meilen = 9,33 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84/NAD83)

- Parkplatz und Trailhead:
- alternativer Parkplatz für PKWs:
37°08'51''N - 113°01'52''W
37°09'05''N - 113°02'30''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)


  Download *.gpx

Beste Zeit Foto | Best time picture

vormittags oder nachmittags

Mehr Bilder | More images

  Bilder | Images

Druckversion (PDF) | Print Version (PDF)

  PDF Version

Weitere Varianten | Alternative routes

nicht verfügbar | not available

Wanderungen Brennpunkt | Hiking Hotspot

  Hiking Hotspot

Landkarten Navigation | Map Navigation

  Map Navigation

Wanderungen US Staat | Hikes by US State

   Hikes Utah [UT]






2. Lage | Location

Die Eagle Crags (Adlerkrallen) liegen östlich von St. George und Hurricane und südwestlich von Springdale (Zion National Park) und südlich von Rockville, Utah.


3. Anfahrt | Getting there

Von St. George fahren Sie die Interstate nach Norden und nehmen die Ausfahrt 16 nach Hurricane. Fahren Sie die UT 9 nach Hurricane. Bleiben Sie auf der UT 9, die in einer Linkskurve im Ort und in La Verkin, hier müssen Sie rechts abbiegen, über die Hurricane Cliffs führt.

Ab der Kreuzung in La Verkin fahren Sie 15,7 Meilen bis Rockville. Nehmen Sie hier die 200 E (Bridge Rd.) nach rechts. Es geht über eine abenteuerliche Brücke über den Virgin River und fast gerade aus hinauf. Hier, nach 0,4 Meilen ab dem Abzweig, wird es ungeteert. Fahren Sie ab dem Abzweig 1,83 Meilen bis zum Eagle Crags Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben).

Hinweis: Bei normalen Verhältnissen ist die Straße anfangs PKW-geeignet. Nur oben bei den Siedlungen wird die Straße für ein kurzes Stück schlecht, so dass ein HC Fahrzeug notwendig ist. Problem ist, dass Sie hier nirgends parken können. Falls Sie also mit dem PKW unterwegs sind, dann müssen Sie weit vorher in einer Linkskurve parken (GPS-Koordinaten siehe oben). Der Hike verlängert sich dadurch insgesamt um zwei Meilen.


4. Wanderung | Hike

Sanft steigt der Pfad nach oben und mit jedem Meter, den Sie durch einen Pinienwald an Höhe gewinnen, wird die Aussicht spektakulärer. Links liegen die schneebedeckten Pine Valley Mountains, also die Richtung, wo Yant Flat und der Snow Canyon liegen. Vor Ihnen thront das gewaltige Zion Massiv, das sich baumlos rot und weiß in unglaubliche Höhen schiebt. Die Blicke auf diese mächtige Natur sind unglaublich. Alleine dafür lohnt sich diese Wanderung.

Nach zwei Meilen vom Trailhead liegt unten im Tal des Virgin River ein Stausee. Ab hier wird es steiler. Als Sie oben bei den Adlerkrallen ankommen, sieht es fast aus wie in den Dolomiten. Der markanteste Felsen ist der bzw. die sogenannte Mrs. Butterworth's, ein Kletterparadies.

Der Weg führt Sie weiter auf den Canaan Mountain um die Adlerfelsen herum. Nach drei Meilen haben Sie Ihr Ziel erreicht und genießen den Berg, die Aussicht und hoffentlich auch die Sonne. Als Sie nach 4,5 Stunden wieder das Auto erreicht haben, geht ein wunderschöner Hike in einer fantastischen und gewaltigen Natur zu Ende.


5. Topographische Karten | Topographic Maps

TOPO! ©2011 National Geographic

Topo Eagle Crags Vermilion Cliffs Canaan Mountain


6. Kommentare | Comments

Bitte kommentiere die Wanderung für andere Hiker - danke!
Please write a comment for other hikers - thank you!

Logo Disqus

« Wo Strassen enden, beginnt Dein Weg:
Hike the USA - it's amazing out there! »


Monika und Fritz Zehrer