USA Hiking Database Steuerung





USA Wanderung - USA Hike

Elvis' Hammer aka. Olympic Torch


Bild zur Wanderung


1. Datenblatt | Data sheet

Bewertung | Rating

US-Bundesstaat | US-State

Utah [UT] Utah [UT]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  mittelschwer | moderate

Zeitaufwand | Hiking time

1 - 1,5 Stunden

Länge | Distance

1,12 Meilen = 1,8 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84/NAD83)

 - Parkplatz und Trailhead:
 - Elvis' Hammer:
38°34'52''N - 109°22'19''W
38°34'38''N - 109°22'40''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)


  Download *.gpx

Beste Zeit Foto | Best time picture

vormittags

Mehr Bilder | More images

  Bilder | Images

Druckversion (PDF) | Print Version (PDF)

  PDF Version

Weitere Varianten | Alternative routes

nicht verfügbar | not available

Wanderungen Brennpunkt | Hiking Hotspot

  Hiking Hotspot

Landkarten Navigation | Map Navigation

  Map Navigation

Wanderungen US Staat | Hikes by US State

   Hikes Utah [UT]






2. Lage | Location

Der "Hammer von Elvis", auch bekannt als "Olympic Torch", befindet sich an der Sand Flats Road, die von Moab, Utah, in die La Sal Mountains führt.


3. Anfahrt | Getting there

Biegen Sie in Moab in die 300 nach Osten ein und fahren Sie diese Straße bis zur 400. Hier biegen Sie rechts ab und fahren kurz die 400 südlich bis es ziemlich bald links auf den Mill Creek Drive geht. Diese Straße geht dann sozusagen nahtlos in die Sand Flats Road über, die irgendwann ungeteert wird. Alle GPS-Koordinaten der Anfahrt siehe *gpx oder Topo. Nach knapp 13 Meilen seit der 191er sind Sie am Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben). Sie parken rechts an der Straße, die breit genug ist, so dass Sie niemanden behindern.


4. Wanderung | Hike

Es führen viele Wege, die keine sind;-), hinauf und immer wieder trifft man auf einen ausgetretenen Pfad, der auch mit Steinmännchen markiert ist. Wenn man die Richtung, auf das rechte Felsmassiv zu, hat, dann ist das alles kein Problem, wenngleich es ziemlich nach oben geht. Aber es sind nur knapp 0,6 Meilen bis zu dem schönen Riesenhoodoo (GPS-Koordinaten siehe oben). Auch auf dem Weg begleiten Sie diese Steinsäulen und auch ein Steinbogen ist links oben auszumachen. In gut 20 Minuten sind Sie oben und man kann über Slickrock sozusagen bis zur Wurzel des Hoodoos klettern.


5. Topographische Karten | Topographic Maps

TOPO! ©2011 National Geographic

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA


6. Kommentare | Comments

Bitte kommentiere die Wanderung für andere Hiker - danke!
Please write a comment for other hikers - thank you!

Logo Disqus

« Wo Strassen enden, beginnt Dein Weg:
Hike the USA - it's amazing out there! »


Monika und Fritz Zehrer