USA Hiking Database Steuerung





USA Wanderung - USA Hike

Haynes Ridge Overlook [Caprock Canyons State Park]


Bild zur Wanderung


1. Datenblatt | Data sheet

Bewertung | Rating

US-Bundesstaat | US-State

Texas [TX] Texas [TX]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  schwierig | strenuous

Zeitaufwand | Hiking time

3 - 4 Stunden

Länge | Distance

6,12 Meilen = 9,85 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84/NAD83)

- Parkplatz und Trailhead (South Prong Tent Camp Area):
- Haynes Ridge Overlook:
34°26'28''N - 101°05'34''W
34°27'14''N - 101°05'18''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)


  Download *.gpx

Beste Zeit Foto | Best time picture

nachmittags

Mehr Bilder | More images

  Bilder | Images

Druckversion (PDF) | Print Version (PDF)

  PDF Version

Weitere Varianten | Alternative routes

nicht verfügbar | not available

Wanderungen Brennpunkt | Hiking Hotspot

  Hiking Hotspot

Landkarten Navigation | Map Navigation

  Map Navigation

Wanderungen US Staat | Hikes by US State

   Hikes Texas [TX]






2. Lage | Location

Der Caprock Canyons State Park liegt nordöstlich von Plainview, südöstlich von Amarillo, östlich von Tulia, Texas.


3. Anfahrt | Getting there

Fahren Sie von Amarillo die Interstate 27 nach Süden. Nehmen Sie in Tulia die Ausfahrt 74 und fahren Sie auf der TX 86 nach Osten. Die Straße macht eine Linkskurve und führt anschließend nach rechts, d.h. nach Osten, weiter. Bleiben Sie auf der TX 86 bis zum Ort Quitaque und biegen Sie im Ort links auf die 1065. Dort, wo die 1065 eine Rechtskurve macht geht es gerade aus weiter in den State Park. Zahlen Sie am Visitor Center den Eintritt und fahren Sie auf der Parkroad bis zum Parkplatz und Trailhead, der South Prong Tent Camp Area (GPS-Kooordinaten siehe oben). Ab der Ausfahrt von der Interstate bei Tulia sind Sie 55,0 Meilen unterwegs.


4. Wanderung | Hike

Es geht hinunter in die South Prong Wash und dort trifft man unmittelbar auf ein Highlight. Eine feuerrote Wand, die das Wasser sozusagen ausgegraben hat, ist mit weißem Quarz durchzogen. Wie kleine und große Adern durchstreift das Weiß den roten, gepressten Lehm. Ohne Höhenunterschiede geht es die Wash entlang, eingerahmt von roten Felswänden und oben auf die Caprocks. Nach gut 1,5 Meilen nehmen Sie den Trail nach rechts. Es geht nun "saftig" aufwärts. Nach gut 2 Meilen stehen Sie oben und haben einen schönen Rundblick auf die Canyons.

Die rauer werdende und nun weiß-gelbe Felsenlandschaft hier oben bietet fantastische Blicke auf die bewachsenen roten Canyons. Die Weite wird atemberaubend und wunderschön. Und wenn Sie nach 4,1 Meilen den Haynes Overlook erreichen (GPS-Koordinaten siehe oben) und Sie so in die Ferne blicken wird klar: alles richtig gemacht, denn zudem geht es von hier auf dem Trail B runter zum North Prong. Die Felsen glühen selbst bei hohem Sonnenstand, es ist einfach toll. Nach einer angemessenen Pause folgen Sie dem Trail nach unten. Teilweise recht steil geht es in die Tiefe, aber es ist zu meistern. Halten Sie ab und zu inne und genießen immer wieder die Blicke auf eine faszinierende Landschaft.

Nach 4,6 Meilen haben Sie den Canyonboden erreicht und folgen dem Trail D zum North Prong Parkplatz. Jetzt wäre ein Shuttle recht, aber hier ist niemand. Nur der schwarze Teer dampft vermutlich in der Hitze und Sie quälen sich auf der Straße noch eine gute Meile zu Ihrem Auto. Sie sind nicht unanstrengend, die 6,12 Meilen, aber wunderschön!


5. Topographische Karten | Topographic Maps

TOPO! ©2011 National Geographic

Topo Caprock Canyons State Park


6. Kommentare | Comments

Bitte kommentiere die Wanderung für andere Hiker - danke!
Please write a comment for other hikers - thank you!

Logo Disqus

« Wo Strassen enden, beginnt Dein Weg:
Hike the USA - it's amazing out there! »


Monika und Fritz Zehrer