USA Hiking Database Steuerung





USA Wanderung - USA Hike

Icebox Canyon [Las Vegas] -
Red Rock Canyon National Conservation Area


Bild zur Wanderung


1. Datenblatt | Data sheet

Bewertung | Rating

US-Bundesstaat | US-State

Nevada [NV] Nevada [NV]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  mittelschwer | moderate

Zeitaufwand | Hiking time

2 - 2,5 Stunden

Länge | Distance

2,9 Meilen = 4,67 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84/NAD83)

- Parkplatz und Trailhead:
- IceBox - Ende des Hikes:
36°09'00''N - 115°29'03''W GPS ok, Karten falsch
36°08'38''N - 115°29'59''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)


  Download *.gpx

Beste Zeit Foto | Best time picture

vormittags

Mehr Bilder | More images

  Bilder | Images

Druckversion (PDF) | Print Version (PDF)

  PDF Version

Weitere Varianten | Alternative routes

nicht verfügbar | not available

Wanderungen Brennpunkt | Hiking Hotspot

  Hiking Hotspot

Landkarten Navigation | Map Navigation

  Map Navigation

Wanderungen US Staat | Hikes by US State

   Hikes Nevada [NV]






2. Lage | Location

Der Icebox Canyon liegt westlich von Las Vegas im Red Rock Canyon in den Sandstone Bluffs, Nevada.


3. Anfahrt | Getting there

Sie fahren von Las Vegas auf der Flamingo Road nach Westen und nehmen dann die Interstate 215 (Belt) nach Norden. Nehmen Sie die Ausfahrt Hughes Park Drive und biegen Sie nach links ab in die NV 159 (Charleston Blvd.). Diese Straße führt Sie zum Red Rock Canyon, es sind bis zur Einfahrt 5,3 Meilen. Nehmen Sie hier die Parkzufahrt nach rechts, nach weiteren 7,5 Meilen parken Sie am Icebox Canyon Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben). Hinweis: Das GPS-Datum des Parkplatzes und Trailheads ist definitiv richtig, Karten und Topomaps zeigen zum Teil eine falsche Straßenführung!


4. Wanderung | Hike

Ein sichtbarer Pfad führt durch die Wüstenlandschaft in Richtung Südwesten in die Berge. Die Sandstone Bluffs sind durchaus mächtig und das wird Ihnen bewusst, als Sie im IceBox Canyon angelangt sind. Mitten in der Wash geht es über oder zwischen den Bouldern hinauf. Die Steinquader werden immer größer, der direkte Weg ist meistens der beste. Hier hört man möglicherweise die Stimmen aus den aufragenden Wänden - die Kletterer sind unterwegs. Dort, woe die Wash zu einem rund 40 Meter hohen Wasserfall mutiert, Wasser gibt es leider nur von Januar bis März, und nur der Erfahrenste noch weiter kann, ist die Eisschachtel. Riskieren Sie nichts, - rauf ist leichter als runter!


5. Topographische Karten | Topographic Maps

TOPO! ©2011 National Geographic

Topo Icebox Canyon


6. Kommentare | Comments

Bitte kommentiere die Wanderung für andere Hiker - danke!
Please write a comment for other hikers - thank you!

Logo Disqus

« Wo Strassen enden, beginnt Dein Weg:
Hike the USA - it's amazing out there! »


Monika und Fritz Zehrer