1st  Zehrer Place

Logo der USA Hiking Database - Corporate Identity of the USA Hiking Database
USA Hiking Database
Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS



USA Wanderung - USA Hike
Jeep Arch aka. Echo Arch




  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • Keep hiking!



mehr Bilder | more Images




US-Bundesstaat | US-State

Utah [UT]  Utah [UT]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  mittel | moderate

Zeitaufwand | Hiking time

2 - 3 Stunden

Länge | Distance

3,46 Meilen = 5,57 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
 - Parkplatz und Trailhead:
 - Ausstieg aus der Wash nach links:
 - Jeep Arch:


38°34'43''N - 109°38'10''W
38°34'58''N - 109°38'03''W
38°35'56''N - 109°38'22''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available




4.1   Lage | Location

Der Jeep Arch, in vielen topographischen Karten fälschlicherweise als Goldbar Arch (der liegt beim Corona Arch und heißt auch Pinto Arch) benannt, liegt oberhalb des Culvert Canyons an der sogenannten Potash Road (UT 279), rund 14,5 Meilen nordwestlich von Moab, Utah.


4.2   Anfahrt | Getting there

Wenn Sie Moab nach Norden - also in Richtung Interstate 70 - auf der 191er verlassen, dann geht, kurz nachdem Sie den Colorado überquert haben, die 279er, die als Potash Road bekannt ist, ab. Ab dieser Kreuzung sind es rund 10 Meilen auf der 279er bis zum Parkplatz und Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben) am Eingang des Culvert Canyons.


4.3   Wanderung | Hike

Das englische Wort Culvert bedeutet Abflussrohr. Und genau das führt in und aus dem Canyon. Ja, ja, Sie haben schon richtig gelesen. Sie beginnen Ihren Hike, indem Sie durch das Abflussrohr, das fast mannshoch ist, in den Canyon gehen. Anschließend geht es den Wash entlang; meist führt der Weg auf der rechten Seite, auch einmal hoch. Nach zirka 0,4 Meilen haben Sie zwei Wassergumpen passiert und hier müssen Sie nach links aus dem Wash aussteigen (GPS-Koordinaten siehe oben). Es geht nun stetig links am Canyon entlang und es führt bergauf. Links oben wacht ein gewaltiger Monolith darüber, ob Sie den richtigen Weg nehmen (... er ist nicht zu verfehlen, wenn Sie ihn mal gefunden haben;-).

Beim Wegpunkt JEEP07 passieren Sie einen Bergrücken. Der Weg führt auf eine ausgedehnte Hochfläche, die von Felswänden eingerahmt ist. Quer gehen Sie über die mit Büschel durchsetzte Ebene in nördliche Richtung.

Mitten in der sichtbaren Felsenwand taucht er dann auf, der Arch (GPS-Koordinaten siehe oben), der ein Durchbruch ist und einem Jeep gleicht. Sehr ungewöhnlich und faszinierend. Sie können durch den Arch zur anderen Seite steigen. Von oben sehen Sie auf der einen Seite die Berge, auf der anderen Seite sieht man bis ins Tal zum Colorado. Echt super!


TOPO! ©2011 National Geographic

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA






« Wo Straßen enden, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer | Fritz Zehrer