USA Hiking Database Steuerung





USA Wanderung - USA Hike

Kolob Arch [Zion National Park]


Bild zur Wanderung


1. Datenblatt | Data sheet

Bewertung | Rating

US-Bundesstaat | US-State

Utah [UT] Utah [UT]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  mittelschwer | moderate

Zeitaufwand | Hiking time

7 - 9 Stunden

Länge | Distance

14,46 Meilen = 23,27 km (Schilder am TH falsch)

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84/NAD83)

 - Parkplatz und Trailhead:
 - Viewpoint Kolob Arch:
37°27'04''N - 113°11'30''W
37°25'25''N - 113°09'09''W (Achtung, schwaches GPS-Signal, jedoch nicht zu verfehlen)

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)


  Download *.gpx

Beste Zeit Foto | Best time picture

vormittags

Mehr Bilder | More images

  Bilder | Images

Druckversion (PDF) | Print Version (PDF)

  PDF Version

Weitere Varianten | Alternative routes

nicht verfügbar | not available

Wanderungen Brennpunkt | Hiking Hotspot

  Hiking Hotspot

Landkarten Navigation | Map Navigation

  Map Navigation

Wanderungen US Staat | Hikes by US State

   Hikes Utah [UT]






2. Lage | Location

Der Kolob Arch liegt im Kolob Canyon, eine Außenstelle des Zion National Parks, der über die Interstate 15, Exit 40, zwischen St. George und Cedar City, zu erreichen ist, in Utah.


3. Anfahrt | Getting there

Von Las Vegas fahren sie auf der Interstate 15 zirka 154 Meilen (248 km) Richtung Salt Lake City und verlassen die Interstate auf dem Exit 40 zum Kolob Canyon. Der Eingang liegt unmittelbar an der Interstate. Hier ist Eintritt für den Zion National Park zu zahlen. Zirka 3,8 Meilen nach dem Parkeingang kommt links der Parkplatz am Lee Pass (GPS-Koordinaten siehe oben), der gleichzeitig Trailhead ist.


4. Wanderung | Hike

Am Beginn des Parkplatzes beginnt der Trail. Er ist durchweg gut zu finden. Über einen Hügel geht es hinab in den Timber Creek. Durch Wälder, immer entlang des Baches, geht es dann relativ flach Richtung Süden. Bevor der Trail eine Linksbiegung Richtung Osten macht, ein erster, jedoch moderater Anstieg. Dann erneut bergab in den La Verkin Creek. Links und rechts des Weges sind Campingplätze ausgewiesen. Es bietet sich an, ein paar Pausen einzulegen. Bevor die letzte halbe Meile, die nicht mehr so einfach zu begehen ist, anbricht, geht es nach links Richtung Norden. Bald haben Sie es geschafft und vermutlich so nach gut drei Stunden stehen Sie am Viewpoint.

Obwohl der Arch ziemlich weit oben liegt, erscheint er doch gewaltig. Er ist gewaltig, - der zweitgrößte Steinbogen der Welt. Der Hike ist aufgrund seiner Länge auch gewaltig und wenn Sie am Auto zurück sind, dann wissen Sie, respektive Ihre Knochen und Muskeln, was Sie heute geleistet haben. Gratuliere!


5. Topographische Karten | Topographic Maps

TOPO! ©2011 National Geographic

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA


6. Kommentare | Comments

Bitte kommentiere die Wanderung für andere Hiker - danke!
Please write a comment for other hikers - thank you!

Logo Disqus

« Wo Strassen enden, beginnt Dein Weg:
Hike the USA - it's amazing out there! »


Monika und Fritz Zehrer