USA Wanderführer
USA Hiking Database

Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS




USA Wanderung USA Hike
Leprechaun Slot Canyon


Beschreibungen - GPS Koordinaten [gpx-Download] - Bilder - topographische Wanderkarten

Descriptions - GPS coordinates [gpx-Download] - Images - Topographic hiking maps











4.1  Die wichtigsten Informationen | The most important information


US-Bundesstaat | US-State

Utah [UT]  Utah [UT]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  leicht | easy

Zeitaufwand | Hiking time

1,5 - 2 Stunden

Länge | Distance

1,82 Meilen = 2,93 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Parkplatz und Trailhead:


38°01'06''N - 110°32'12''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available


5.1  Lage | Location

Der Leprechaun Slot Canyon liegt südlich von Hanksville, Utah.


5.2  Anfahrt | Getting there

Die sehr sandige und unbefahrbare Straße führt Sie weiter in die roten Felsen. Entlang der Wash teilweise Gebüsch, aber es ist so ausgetreten, dass jederzeit ein Durchkommen ist. Schöne Felsformationen, auch Hoodoos, begleiten Sie.

Nach 15 Minuten beginnt der enge Canyon. Es gibt hier zwei Möglichkeiten einen Slot zu gehen. Zuerst probieren Sie die Linke. Der Slot ist hier nieder, aber so schmal, dass man bereits nach ein paar Metern das Weite nach links oben sucht. Dort, wo es wieder Sinn gibt in die tiefste Stelle des Canyons zu steigen, geht es nur kurz voran. Bald steht man vor einer ca. 2 Meter hohen Wand, die diese Slotpassage zugänglich macht. Ein Seil ist angebracht, wir haben verzichtet.

Gehen Sie zurück zum Abzweig!

Nun geht es vom Ausgangspunkt nach rechts. Bald erwarten Sie die großen Kathedralen des Leprechaun Canyon. Eingehüllt in rotes Gestein geht es flach voran. Die Lichtverhältnisse wechseln, es ist schön hier. Doch bald verengt sich der Slot Canyon. Ziemlich kurz ist der Übergang von gut begehbaren und sehr, sehr engen Passagen. Wir lagen quer im Canyon und stoppten den Hike, der aber ganz nett war.


Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA





« Wo die Straße endet, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer    Fritz Zehrer