USA Wanderführer
USA Hiking Database
Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS

USA Wanderung - USA Hike
Glacier Point, Illilouette Falls, Nevada Falls [Yosemite National Park]







USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike







4.1   Die wichtigsten Informationen | The most important information

US-Bundesstaat | US-State

Kalifornien | California [CA]  California [CA]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  schwierig | strenuous

Zeitaufwand | Hiking time

5,5 - 7 Stunden

Länge | Distance

11,80 Meilen = 18,99 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Parkplatz und Trailhead:


37°43'39''N - 119°34'28''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available




5.1   Lage | Location

Der Glacier Point, die Illilouette und Nevada Falls liegen im Yosemite National Park, östlich von San Francisco, Kalifornien.


5.2   Anfahrt | Getting there

Folgen Sie dem Highway 140 in das Yosemite Valley. 6,5 Meilen von der westlichen Eingangsstation auf der CA 140 teilt sich die Straße. Nehmen Sie die rechte Gabelung, die zum Southside Drive wird. Fahren Sie den South Drive 0,9 Meilen und biegen Sie nach scharf rechts auf die Waiwona Road ab. Folgen Sie der Waiwona Road 9,2 Meilen und biegen Sie nach links auf die Glacier Point Road ab. Fahren Sie die Glacier Point Road bis zum Ende, das sind nochmal 15,9 Meilen, bis zum Trailhead.


5.3   Wanderung | Hike

Folgen Sie dem Panorama Trail nach Süden. Der Weg geht anfangs nur bergab und man hat Zeit und Muse, Pflanzen und Tiere zu beobachten. Bäume spenden Schatten und bald sind Sie am Illilouette Fall. Rund 30 Meter stürzt sich das Wasser über eine Granittreppe hinab. Nichts gegen die Yosemite Falls gegenüber, die hunderte von Metern im freien Fall dem Boden entgegenstürzen. Das Rauschen des Wassers, das die sonstige Stille durchbricht, beruhigt und es ist Zeit für eine kleine Verschnaufpause.

Nun geht es etwas bergauf und zwischen den Bäumen sind El Capitain und die Yosemite Falls zu sehen. Bald hört man von weitem bereits das Donnern der Nevada Falls. Es ist schon beeindruckend, wie die Wassermassen ihren Weg durch die Felsen gefunden haben. Sie sind, das letzte Stück ging wieder bergab, an den Nevada Falls. Pause! Das Wasser nimmt sozusagen Anlauf, um sich anschließend rund 100 Meter in die Tiefe zu stürzen. Spritzwasser erzeugt immer wieder kleine Regenbogen, die hoffentlich scheinende Sonne lässt das auseinander gerissene Nass ganz weiß leuchten.

Der Rückweg droht mit seinen überwiegend bergauf führenden Passagen. Nun gut, packen Sie's an. Als Sie wieder an den Illiloutte Falls sind, beginnt das letzte Stück, das immerhin noch über eine Stunde aufwärts geht. Aber dann sind Sie wieder zurück am Glacier Point und lieben möglicherweise Ihr Auto! Der Hike war klasse!


TOPO! © Garmin

Topo Nevada Falls California

Topo Nevada Falls California

Topo Nevada Falls California




« Wo Straßen enden, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer    Fritz Zehrer