1st  Zehrer Place

Logo der USA Hiking Database - Corporate Identity of the USA Hiking Database
USA Hiking Database
Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS



USA Wanderung - USA Hike
Nevills Arch




  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database


mehr Bilder | more Images




US-Bundesstaat | US-State

Utah [UT]  Utah [UT]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  schwierig | strenuous

Zeitaufwand | Hiking time

6 - 7 Stunden

Länge | Distance

7,55 Meilen = 12,15 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Abzweigung von der 95er:
- Abzweigung von der 261er:
- Parkplatz und Trailhed:
- Nevills Arch Viewpoint:


37°34'46''N - 109°53'10''W
37°30'35''N - 109°53'38''W
37°28'28''N - 109°49'05''W
37°26'59''N - 109°46'33''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available




4.1   Lage | Location

Der Nevills Arch liegt zirka 5 Meilen südlich der Kreuzung der Utah State Route 95 und der UT 261 in der Nähe des Natural Bridges National Monument. Die nächsten größeren Dörfer sind Blanding und Bluff, beide Utah.


4.2   Anfahrt | Getting there

Biegen Sie von der UT 95 in die UT 261 ein (GPS-Koordinaten siehe oben) und folgen Sie dieser Straße rund 5 Meilen nach Süden. Hier geht es links von der 261 auf eine ungeteerte Straße, die Fish and Owl Road (GPS-Koordinaten siehe oben), die jedoch gut mit einem PKW befahren werden kann. Es sind noch weitere 5 Meilen bis Sie am Parkplatz und Trailhead sind (GPS-Koordinaten siehe oben). Hier entrichten Sie eine Parkgebühr.


4.3   Wanderung | Hike

Auf dem Owl Creek Trail geht es in südlicher Richtung auf Slickrock, der vom Wasser geschliffen wurde, relativ moderat nach unten. Aber das ändert sich schlagartig, wenn Sie nach rund 400 Meter die Canyonkante erreicht haben. Obwohl Sie momentan erschrecken werden, der Weg ist durchaus zu meistern. Steinpyramiden weisen den Weg, der nun steil nach unten führt. Bald geht es ein wenig ausgesetzt um einen Dryfall herum. Aber wie gesagt, mit Vorsicht ist das alles zu bewältigen. Ein zweiter Dryfall folgt, aber Sie nähern sich stetig Ihrem Ziel und die Wanderung wird immer einfacher, jedoch auch sandig. Nach gut 6 km stehen Sie am Viewpoint (GPS-Koordinaten siehe oben) zum Nevills Arch.

Leider droht der Rückweg und wie es beim Canyonwandern immer ist, die schwersten Passagen folgen zum Schluss, wenn man nicht mehr der Fitteste ist. Gute Kondition ist jetzt absolut notwendig. Eine sehr interessante, schöne und anstrengende Wanderung geht nach insgesamt rund 12,15 Kilometer und rund 7 Stunden zu Ende.


TOPO! ©2011 National Geographic

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA






« Wo Straßen enden, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer | Fritz Zehrer