1st  Zehrer Place


USA Hiking Database
Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS






USA Wanderung - USA Hike
Painted Canyon aka. Ladder Canyon




  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database


mehr Bilder | more Images




US-Bundesstaat | US-State

Kalifornien | California [CA]  California [CA]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  mittel | moderate

Zeitaufwand | Hiking time

2,5 - 3 Stunden

Länge | Distance

5,15 Meilen = 8,29 km (vermutlich kürzer, aber GPS-Signalprobleme im Canyon)

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Abzweig zur Painted Canyon Road:
- Parkplatz und Trailhead:
- Abzweig in den Slot:


33°34'33''N - 115°59'46''W
33°37'09''N - 115°59'57''W
33°37'26''N - 115°59'46''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available




4.1   Lage | Location

Der Painted Canyon, auch bekannt unter dem Namen Ladder (Leiter) Canyon, liegt südöstlich von Indio, nördlich der Salton Sea, in den Mecca Hills, Kalifornien.


4.2   Anfahrt | Getting there

Sie fahren auf der Interstate 10 bis Indio und verlassen die Interstate an der Ausfahrt Nummer 144. Nehmen Sie die 86-SPUR Road nach Südosten. Nach knapp 13 Meilen, beim Ort Mecca, biegen Sie links in die 66th Street, die Boxcanyon Road, ein und fahren Richtung Osten. Nach weiteren 6 Meilen, nachdem Sie den Coachella Canal überquert haben, geht es links auf die ungeteerte Painted Canyon Road (GPS-Koordinaten siehe oben). Fahren Sie diese ungeteerte, aber sehr gute Straße 4,66 Meilen bis zum Parkplatz und Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben).


4.3   Wanderung | Hike

Sie gehen in den hier noch breiten Painted Canyon. Bereits hier wird deutlich, welche geologischen Schätze dieser Canyon zu bieten hat. Nach 0,4 Meilen geht es nach links in einen engen Seitencanyon (GPS-Koordinaten siehe oben), den Ladder Canyon. Bereits beim Einstieg erwartet Sie eine rund 3 Meter hohe Leiter, die nach unten führt. Problemlos steigen Sie in den Slotcanyon ein, dessen Höhenunterschiede immer wieder mit Leitern überwunden werden können. Alles ist problemlos, denn diese Höhenunterschiede sind nicht groß, versprochen.

Bald weitet sich der Seitencanyon und führt durch eine trockene Wash moderat nach oben. Sie erreichen einen Steinhaufen, der sich für eine kleine Pause anbietet. Die Rundum-Sicht auf die Mecca Hills ist fantastisch. Über einen gut sichtbaren Trail geht es von hier in südlicher Richtung weiter, bis Sie erneut den Painted Canyon erreichen. Sie steigen ab und folgen dem breiten Canyon zurück zum Trailhead. Obwohl es leicht bergab geht, gehen Sie nicht zu schnell, denn immer wieder kommen toll strukturierte und farblich wunderbar gezeichnete Felsstrukturen am Wegesrand, die der Beachtung würdig sind. Eine schöne und abwechslungsreiche Wanderung.


TOPO! ©2011 National Geographic

Topo Painted Ladder Canyon

Topo Painted Ladder Canyon




« Wo Straßen enden, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer | Fritz Zehrer