USA Wanderführer
USA Hiking Database

Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS




USA Wanderung USA Hike
Pine Park [Dixie National Forest]


Beschreibungen - GPS Koordinaten [gpx-Download] - Bilder - topographische Wanderkarten

Descriptions - GPS coordinates [gpx-Download] - Images - Topographic hiking maps











4.1  Die wichtigsten Informationen | The most important information


US-Bundesstaat | US-State

Arizona [AZ]  Utah [UT]

Anfahrt | Getting there

  Hohe Bodenfreiheit | High Clearance

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  leicht | easy

Zeitaufwand | Hiking time

2,5 - 4 Stunden

Länge | Distance

2,17 Meilen = 2,37 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Parkplatz Section 1:
- Parkplatz Section 2:
- Parkplatz Section 3:
- Parkplatz Section 4:


37°31'44''N - 114°02'01''W
37°31'38''N - 114°01'51''W
37°31'23''N - 114°01'40''W
37°31'24''N - 114°01'24''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available


5.1  Lage | Location

Pine Park liegt nordwestlich von St. George, Utah, westlich von Enterprise, Utah, östlich von Barclay und des Beaver Dam State Parks, Nevada, im Dixie National Forest, Utah.


5.2  Anfahrt | Getting there

Fahren Sie in St. George auf die UT18 und folgen Sie der UT18 bis Enterprise. Fahren Sie am Ortseingang von Enterprise nach links auf die Main Street, das ist die UT219. Am Ortsausgang wird die UT219 zur Crestline Road. Folgen Sie weiter dieser Straße. Sie wird nach zirka 13 Meilen, nachdem Sie auf die UT219 abgebogen sind, ungeteert. Aber die Gravel Road ist hier noch breit und sehr gut zu befahren.

4,5 Meilen, nachdem die geteerte Crestline Road eine Gravel Road wurde bzw. 16,7 Meilen nachdem Sie auf die UT219 eingebogen sind, biegen Sie nach links in die Enterprise Road ab. Sie bleiben auf der immer noch gut zu befahrenden Enterprise Road aber nur 0,8 Meilen. Die Road macht eine 90-Grad-Biegung nach rechts, sie fahren aber geradeaus weiter und sind nun auf der Pine Park Forest Road. Wie der Name schon zum Ausdruck bringt, ist diese Straße schmäler und wird zunehmend schlechter, steiniger; insbesondere, wenn Sie am Ende in den Pine Park Canyon fahren. Das Tempo muss gedrosselt werden. Fahren Sie 8,8 Meilen bis zum Ziel (GPS-Daten für 4 Trailheads siehe oben). Parken Sie für die Sections 1-3 am Straßenrand, die Straße ist breit genug, und in der Section 4 am Campground.

Von St. George waren es rund 75 Meilen, davon 12,66 Meilen ungeteert.


5.3  Wanderung | Hike

Sie sind in einer unglaublichen Gegend gelandet!

Section 1
Hier bietet eine Wash Orientierung. Links und rechts davon stehen hier Zinnen, die etwas dunkler als das Weiß der anderen Sektionen sind. Wie Wellen durchdringen kleine Absätze diese Hoodoos. Dort, wo sich die Wash verengt, haben Sie vielleicht Kontakt zu Kühen und sind hier in der Einsamkeit ziemlich erschrocken.

Section 2
Sie steigen halblinks zwischen den unglaublichen Formationen kurz in Richtung Pass nach oben. Das Gelände ist teilweise ziemlich steil und sandig. Diese weißen Felsen sehen traumhaft aus.

Section 3
Wenn Sie oberhalb der 3. Sektion wieder angekommen sind, suchen sie sich querfeldein den Abstieg, der nicht schwierig ist. Und hier finden Sie den Höhepunkt der Reise durch die Gipspyramiden des Pine Parks. In einer Wash entlang stehen links und rechts davon die unglaublichsten Formationen; wie mit Persil gewaschen. Es ist einfach der Hammer. Folgen Sie der Wash nach links und steigen Sie am Ende dort wieder zur Straße auf.

Section 4
Hier gibt es einen ausgewiesenen Trail, den einzigen Wanderweg im Pine Park. Der South Boundary Trail 31001 führt rechts an die interessanten Cliffs heran und dann zweimal links immer am Zaun entlang zurück zum Trailhead.

Sie haben nun mehrere Stunden in diesem interessanten und wunderschönen Gebiet verbracht und unglaubliche Felsformationen gesehen. Ich verspreche Ihnen, dass Sie begeistert sind.


Eye of the Horse Superstition Mountains

Eye of the Horse Superstition Mountains

Eye of the Horse Superstition Mountains





« Wo die Straße endet, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer    Fritz Zehrer