1st  Zehrer Place

Logo der USA Hiking Database - Corporate Identity of the USA Hiking Database
USA Hiking Database
Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS



USA Wanderung - USA Hike
Portuguese Bend - Sacred Cove [Palos Verdes - Rolling Hills]




  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database


mehr Bilder | more Images




US-Bundesstaat | US-State

Kalifornien | California [CA]  California [CA]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  leicht | easy

Zeitaufwand | Hiking time

4 - 5 Stunden

Länge | Distance

7,63 Meilen = 12,28 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Parkplatz und Trailhead (Del Cerro Park):
- Sacred Cove, Sea Arch:


33°45'23''N - 118°22'07''W
33°27'40''N - 117°42'57''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available




4.1   Lage | Location

Die Portuguese Bend und die Sacred Cove liegen auf der Halbinsel Palos Verdes in den Rolling Hills südlich von Los Angeles, Kalifornien.


4.2   Anfahrt | Getting there

Fahren Sie von Los Angeles auf der Interstate 405 nach Süden und verlassen Sie die Autobahn beim Exit 39. Nach der Ausfahrt nehmen Sie den Crenshaw Blvd., Torrance, nach rechts in Richtung Palos Verdes. Bleiben Sie 8,9 Meilen auf dem Crenshaw Blvd., dann geht es rechts in den Del Cerro Park. Das ist Ihr Parkplatz und Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben).


4.3   Wanderung | Hike

Gehen Sie zurück zum Grenshaw Blvd. und folgen Sie ihm nach rechts. Es ist nur ein kurzer Weg die Straße entlang, bald erreichen Sie das "Palos Verdes Nature Preserve - Portuguese Bend Preserve". Sie starten am Burma Trail, eine alte, sandige Dirtroad, die im Portuguese Canyon nach unten in Richtung Meer führt. Bereits jetzt wird der leichte Hike mit einem tollen Ausblick belohnt.

Die Abstiegsmöglichkeiten zur Küstenstraße sind vielfältig, wir nehmen nach zirka 45 Minuten den Toyon Trail, dann nach rechts den Garden Trail und kommen nach links auf eine alte Dirtroad. Bald geht es nach rechts auf den Peppertree Trail, dann auf den Ishibashi Farm Trail, vor einer Gabelung rechts und dann hoch zur Uferstraße. Wem das jetzt sehr kompliziert erscheint, dem sei erneut gesagt, dass viele Wege "nach Rom" führen. Verlaufen kann man sich deshalb nicht, die Orientierung bildet immer das Meer.

Sie haben die Küstenstraße, die Palos Verdes Road, erreicht, überqueren sie und gehen links neben der Straße in nordwestlicher Richtung bis zum gekennzeichneten Sacred Cove View Trail (Hinweis: 2015 war auf der Palos Verdes Road kein Parkplatz auszumachen, um ggfs. die Wanderung abzukürzen).

Nach rund 1,5 Stunden sind Sie am Inspiration Point. Gehen Sie ganz hinaus und genießen Sie den Blick auf das Meer. Mit etwas Glück sehen Sie Delfine oder sogar Wale. Wenn Sie nun nach Westen blicken, dann sehen Sie den Portuguese Point. Der Fuß dieses Aussichtspunktes ist Ihr nächstes Ziel.

Verlassen Sie den Inspiration Point nach links und folgen Sie dem Trail hinunter zum Strand. Folgen Sie dem Strand bis zum Sea Arch (GPS-Koordinaten siehe oben). Der ist ganz nett, aber die schönste Attraktion sind die bunten Steine, die unmittelbar dort den Strand bilden. Fantastische Muster und fantastische Farben, - es wird Ihnen gefallen; ein Eldorado für Fotografen. Robben am Strand, Delfine und Wale draußen auf dem Meer - alles möglich. Viel Glück!


TOPO! ©2011 National Geographic

Topo portoguese_bend_sacred_cove






« Wo Straßen enden, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer | Fritz Zehrer