USA Hiking Database Steuerung





USA Wanderung - USA Hike

Pritchett Canyon


Bild zur Wanderung


1. Datenblatt | Data sheet

Bewertung | Rating

US-Bundesstaat | US-State

Utah [UT] Utah [UT]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  mittelschwer | moderate

Zeitaufwand | Hiking time

7 bis 8 Stunden

Länge | Distance

10,02 Meilen = 16,12 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84/NAD83)

- Parkplatz und Trailhead:
- Aufstieg z. Viewpoint Hall Bridge:
- Hall Bridge Viewpoint:
- Viewpoint Window Arch, Slit Arch
.. und Pritchett Arch:
- Abzweigung zur Troll Bridge:
- Abstieg zur Troll Bridge:
38°32'07''N - 109°35'58''W
38°30'39''N - 109°33'48''W
38°30'48''N - 109°33'58''W

38°30'44''N - 109°33'29''W
38°31'24''N - 109°34'04''W
38°31'26''N - 109°33'44''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)


  Download *.gpx

Beste Zeit Foto | Best time picture

Hall Bridge, Dead End Arch vormittags und Window Arch, Slit Arch und Troll Bridge nachmittags. Nachdem das so nicht möglich ist, da man sonst immer hin und her geht, empfehle ich die Reihenfolge zuerst zur Hall Bridge, zurück Slit und Window, dann den Seitencanyon zu Troll Bridge bis zum Dead End.

Mehr Bilder | More images

  Bilder | Images
  Bilder | Images
  Bilder | Images
  Bilder | Images
  Bilder | Images
  Bilder | Images

Druckversion (PDF) | Print Version (PDF)

  PDF Version

Weitere Varianten | Alternative routes

nicht verfügbar | not available

Wanderungen Brennpunkt | Hiking Hotspot

  Hiking Hotspot

Landkarten Navigation | Map Navigation

  Map Navigation

Wanderungen US Staat | Hikes by US State

   Hikes Utah [UT]






2. Lage | Location

Der Pritchett Canyon ist ein Canyon an der Einfahrt des Kane Springs Canyons westlich von Moab, Utah


3. Anfahrt | Getting there

Wenn Sie in Moab Richtung Norden fahren, dann kommt links der Dennys und unmittelbar danach die 500W. Dort biegen Sie nach links ein, fahren 1,1 Meilen bis zum Ende (2-Way-Stop) und dort rechts auf die Kane Creek Road. Der folgen Sie weitere 3,8 Meilen bis zum Parkplatz und Trailhead (GPS-Daten siehe oben).


4. Wanderung | Hike

Immer entlang des Canyonbodens gehen Sie nach Südosten. Wenn Sie Pech haben, dann begegnen Ihnen Off-Roader, die teilweise unvorstellbare Absätze mit Ihren Jeeps oder Quads bewältigen. Interessant ist das schon. Das sollte Sie aber nicht stören, denn Sie haben lohnende Ziele vor Augen. Rund 3,5 Meilen sind Sie unterwegs und haben Kontakt. Der Window Arch, herausgebrochen aus einer dünnen Felsenwand und der Slit Arch an einer Felsenflanke sind die ersten Steinbögen. Weit hinten in südlicher Richtung können Sie den Pritchett Arch sehen. Für alle drei Arche gibt es einen gemeinsamen Viewpoint (GPS-Daten siehe oben).

Weiter geht es nun in westlicher Richtung. Die Offroad-Strecke endet und es wird einsam. Das tut gut! Sie kommen zu einem Seitencanyon, der durch einen gewaltigen Dryfall versperrt ist. Daran geht es links vorbei, ein kleiner Absatz von gut 2 Metern ist zu überwinden. Aber alles kein Problem, wenn Sie an der richtigen Stelle zum Viewpoint auf die Hall Bridge aufsteigen (GPS-Daten siehe oben). Oben angekommen sind Sie bald am Ziel, dem Viewpoint zur Hall Bridge (GPS-Daten siehe oben). Diese Brücke ist gewaltig, Sie werden staunen.

Es geht die gleiche Streck zurück bis zur Abzweigung Troll Bridge (GPS-Daten siehe oben). Hier geht es nach rechts, es geht moderat aufwärts. Eine alte Dirtroad macht das Gehen leicht. Verpassen Sie nicht den Abstieg zur Troll Bridge (GPS-Daten siehe oben) und gehen Sie über die Brücke und dann rechts hinunter in die Wash. Wenn Sie die Troll Bridge bewundert haben, dann steigen Sie wieder auf und folgen dem Weg weiter nach Osten, bis Sie oben rechts den Dead End Arch entdecken.

Wenn Sie nach 7 bis 8 Stunden am Parkplatz wieder zurück sind, haben Sie eine schöne, jedoch anstrengende Wanderung hinter sich. Ich wünsche Ihnen, dass Sie kalte Getränke im Auto haben.


5. Topographische Karten | Topographic Maps

TOPO! ©2011 National Geographic

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA


6. Kommentare | Comments

Bitte kommentiere die Wanderung für andere Hiker - danke!
Please write a comment for other hikers - thank you!

Logo Disqus

« Wo Strassen enden, beginnt Dein Weg:
Hike the USA - it's amazing out there! »


Monika und Fritz Zehrer