1st  Zehrer Place


USA Hiking Database
Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS






USA Wanderung - USA Hike
Red Mountain - Flagstaff [Coconino National Forest]




  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database


mehr Bilder | more Images




US-Bundesstaat | US-State

Arizona [AZ]  Arizona [AZ]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  leicht | easy

Zeitaufwand | Hiking time

1,5 - 2 Stunden

Länge | Distance

2,64 Meilen = 4,24 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Abzweig US180 zur NF9023
- Parkplatz und Trailhead:


35°32'16''N - 111°51'10''W
35°32'14''N - 111°51'28''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available




4.1   Lage | Location

Der Red Mountain liegt nordwestlich von Flagstaff im Coconino National Forest, Arizona.


4.2   Anfahrt | Getting there

Fahren Sie im Norden von Flagstaff auf die US 180 Richtung Grand Canyon. Nach gut 30 Meilen zweigt nach links die NF 9023 ab. Es sind dann noch 0,32 Meilen bis zum Parkplatz und Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben). Die ungeteerte National Forest Road ist bei trockenen Verhältnissen mit dem PKW befahrbar.


4.3   Wanderung | Hike

Das rote Amphitheater ist schon von der Straße aus zu sehen, die Sonne leuchtet hoffentlich die roten Wände und Hoodoos bereits an.

Ein breiter Pfad führt durch Pinien hindurch auf den Red Mountain Cinder Cone zu. Nach 0,8 Meilen laufen Sie in einer Wash mitten in den Vulkan hinein, dessen Nordostflanke ausgewaschen den Weg in den Berg freigibt. Man kommt zu einer Leiter, die hilft, einen kleinen Damm zu überwinden. Eingezwängt zwischen erkalteter Lava, die bereits hellgrünes Moos angesetzt hat, führen acht Holzstufen in den Vulkan.

Hier bietet sich ein anderes Szenario. Sie tauchen in eine Fantasielandschaft voll roter Skulpturen ein. Das Rot wird nur durch die grünen Farbtupfer der Bäume durchbrochen. Nach 1,2 Meilen solch ein Naturwunder, so leicht zu erreichen. Unglaublich toll! Es fällt richtig schwer, den Rückweg anzutreten und immer wieder gehen die Blicke zurück.


TOPO! ©2011 National Geographic

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA




« Wo Straßen enden, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer | Fritz Zehrer