USA Hiking Database Steuerung





USA Wanderung - USA Hike

San Jose Badlands [San Juan Basin]


Bild zur Wanderung


1. Datenblatt | Data sheet

Bewertung | Rating

US-Bundesstaat | US-State

New Mexico [NM] New Mexico [NM]

Anfahrt | Getting there

  Hohe Bodenfreiheit | High Clearance

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  leicht | easy

Zeitaufwand | Hiking time

keine Stunde

Länge | Distance

0,96 Meilen = 1,54 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84/NAD83)

- Parkplatz und Trailhead: 36°17'04''N - 106°57'03''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)


  Download *.gpx

Beste Zeit Foto | Best time picture

vormittags

Mehr Bilder | More images

  Bilder | Images

Druckversion (PDF) | Print Version (PDF)

  PDF Version

Weitere Varianten | Alternative routes

nicht verfügbar | not available

Wanderungen Brennpunkt | Hiking Hotspot

  Hiking Hotspot

Landkarten Navigation | Map Navigation

  Map Navigation

Wanderungen US Staat | Hikes by US State

   Hikes New Mexico [NM]






2. Lage | Location

Die San Jose Badlands liegen am Rande des San Juan Basins, nördlich von Cuba und südöstlich von Bloomfield, New Mexico.


3. Anfahrt | Getting there

Fahren Sie von Bloomfield auf der US 550 nach Süden oder von Cuba nach Norden. Nehmen Sie die NM 96 und folgen Sie dieser Straße 12,9 Meilen. Hier führt die NM 96 nach rechts, Sie fahren aber nahezu gerade aus weiter auf die NM 112. Nach 16,3 Meilen geht eine eher sandige Dirtroad, die Salazar Lk, nach links. Biegen Sie hier ab.

Folgen Sie immer der Hauptpiste, sie führt anfangs nach rechts, dann nach links, gute drei Meilen bis zu einer Gasstation. Parken Sie hier Ihr Auto, das ist sozusagen der Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben). Die Straße ist bei normalen Verhältnissen gut zu fahren, da jedoch ein paar Querrinnen im Weg stehen, eher nicht für einen PKW geeignet.


4. Wanderung | Hike

Sie gehen am Fuß des Ausläufers der Continental Divide nach Osten. Alle Einschnitte werden erkundet und es kommt auch im Detail ein wunderschönes Badland zum Vorschein. Ein Hai streckt seinen Kopf in die Luft, kleine Steinbögen zeugen vom permanenten Verfall dieser Felsformationen. Jedoch bläst der Wind und schwemmt das Wasser neues "Leben" an die Oberfläche. Mini-Hoodoos erobern die Luft, fragil recken sie ihre Hälse in den Himmel. Gelb, Weiß, Braun und Rot sind die dominierenden Farben. Pastelltöne, je nach Lichteinfall, sorgen für zusätzliche Vielfalt. Mächtige Hoodoos stehen oben an den Kanten und spähen in die Ferne des Basins.

Es ist übersichtlich, aber wirklich schön hier. Eine Meile, die sich weite rausdehnen ließe, herrlicher Rundweg.


5. Topographische Karten | Topographic Maps

TOPO! ©2011 National Geographic

Topo San Jose Badlands


6. Kommentare | Comments

Bitte kommentiere die Wanderung für andere Hiker - danke!
Please write a comment for other hikers - thank you!

Logo Disqus

« Wo Strassen enden, beginnt Dein Weg:
Hike the USA - it's amazing out there! »


Monika und Fritz Zehrer