USA Hiking Database Steuerung





USA Wanderung - USA Hike

Arrojo Burro Trail - San Roque Arch


Bild zur Wanderung


1. Datenblatt | Data sheet

Bewertung | Rating

US-Bundesstaat | US-State

Kalifornien / California [CA] Kalifornien / California [CA]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  mittelschwer | moderate

Zeitaufwand | Hiking time

3 - 4 Stunden

Länge | Distance

5,3 Meilen = 8,53 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84/NAD83)

- Parkplatz und Trailhead:
- Verlassen des Trails:
- Viewpoint San Roque Arch
- San Roque Arch:
34°27'15''N - 119°43'44''W
34°28'43''N - 119°44'33''W
34°28'42''N - 119°44'27''W
33°20'41''N - 111°13'06''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)


  Download *.gpx

Beste Zeit Foto | Best time picture

vormittags oder nachmittags

Mehr Bilder | More images

  Bilder | Images

Druckversion (PDF) | Print Version (PDF)

  PDF Version

Weitere Varianten | Alternative routes

nicht verfügbar | not available

Wanderungen Brennpunkt | Hiking Hotspot

  Hiking Hotspot

Landkarten Navigation | Map Navigation

  Map Navigation

Wanderungen US Staat | Hikes by US State

   Hikes Kalifornien / California [CA]






2. Lage | Location

Der Arrojo Burro Trail und der San Roque Arch liegen im San Roque Canyon im Los Padres National Forrest, nördlich von Santa Barbara, Kalifornien.


3. Anfahrt | Getting there

Sie verlassen die US 101 an der Ausfahrt Las Positas Road und fahren diese Straße nach Norden. Nach der Kreuzung mit der State Street wird die Straße zur San Roque Road, auf der es weiter nach Norden, im Prinzip immer gerade aus, bis zum Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben) geht. Links ist ein Parkplatz, aber passen Sie auf, denn der Randstein ist ziemlich hoch.


4. Wanderung | Hike

Direkt am Parkplatz befindet sich der Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben). Sie wandern gemütlich in den San Roque Canyon hinuter und folgen dem Flußlauf. Es dauert keine 1/4 Stunde, bis Sie an der Gabelung der Trails Arrojo Burro und Jesuitas sind. Sie folgen links dem Arrojo Burro Trail, überqueren den Bach und dann führt der Weg hinauf. Bald erreichen Sie eine geteerte Straße. Mancher wird sich nun fragen, ob es nicht einfacher ist, hierher zu fahren, zu parken und loszuwandern. Das Problem ist, dass diese Straßen alle Privatstraßen sind und nachdem ich mich erkundigt habe, sind die Anwohner offensichtlich nicht zimperlich mit abschleppen.

Sie überqueren die Straße und gehen weiter auf der Teerstraße nach oben. Rechts würde auch eine Teerstraße weggehen, aber wie gesagt, nehmen sie die Straße, die nach oben zur San Roque Ranch, sie ist wunderschön, führt. Hier ist es dann auch schon vorbei mit der Teerwanderung, trail, es geht wieder in die Wildnis. Links von der Ranch ist ein Feuerwehrhydrant, 2011 war er rot, und dort geht der Trail weiter nach oben. Bevor Sie jedoch erneut in die Wildnis eintauchen, drehen Sie sich bitte um und genießen Sie den Ausblick auf Santa Barbara und das Meer. Ich rate, diese Bewegung öfter auszuführen. Dieser Blick ist das eigentliche Highlight es Arrojo Burro Trails.

Es geht weiter auf einer Service-Road für die Stromleitung nach oben. Bereits hier können Sie mit gutem und geschultem Auge den Arch ausmachen. Er liegt am linken Ende einer Felswand, die aussieht, wie wenn sie mit einem Messer malträtiert worden wäre.

Es wird anstrengender; der Trail führt durch einen Strommasten weiter den Berg hinauf. Nach gut einer Stunde erreichen Sie den Punkt, an dem Sie den Trail verlassen (GPS-Koordinaten siehe oben) und sich querfeldein dem Arch nähern. Wir haben an einem Viewpoint gestoppt (GPS-Koordinaten siehe oben), aber es spricht nichts dagegen, wenn Sie den Canyon durchqueren, um noch näher am Steinbogen zu sein (GPS-Koordinaten siehe oben).


5. Topographische Karten | Topographic Maps

TOPO! ©2011 National Geographic

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA


6. Kommentare | Comments

Bitte kommentiere die Wanderung für andere Hiker - danke!
Please write a comment for other hikers - thank you!

Logo Disqus

« Wo Strassen enden, beginnt Dein Weg:
Hike the USA - it's amazing out there! »


Monika und Fritz Zehrer