1st  Zehrer Place


USA Hiking Database
Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS






USA Wanderung - USA Hike
Tejas Arch [Guadalupe Mountains]




  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database


mehr Bilder | more Images




US-Bundesstaat | US-State

Texas [TX]  Texas [TX]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  mittel | moderate

Zeitaufwand | Hiking time

2,5 - 3,5 Stunden

Länge | Distance

3,86 Meilen = 6,21 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Parkplatz und Trailhead:
- Tejas Arch:


31°53'48''N - 104°49'41''W
31°54'13''N - 104°50'42''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available




4.1   Lage | Location

Der Tejas Arch liegt in den Guadalupe Mountains, nordöstlich des Guadalupe Peaks über dem Pine Spring Canyon, östlich von El Paso, Texas.


4.2   Anfahrt | Getting there

Fahren Sie von El Paso die US 180 nach Osten und biegen Sie nach rund 110 Meilen in den Guadalupe Mountains National Park, in den Pine Spring Canyon Campground ein. Der Campingplatz ist gleichzeitig Parkplatz und Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben). Achtung Gebühr!


4.3   Wanderung | Hike

Wenn Ihr Blick nach oben in die Berge wandert, entdecken Sie einen zusammengebrochenen Steinbogen. Lassen Sie sich nicht beirren, das ist nicht Ihr Ziel, auch wenn die Richtung stimmt.

Der Trail ist anfangs ein bisschen unangenehm zu gehen, denn er ist sehr steinig. Aber man wandert durch einen botanischen Wüstengarten. Eine wunderbare Flora, - skurrile Bäume, blühende Kakteen und verschieden farbige Blumen. Sozusagen im Rücken erstreckt sich flaches, weites Land und vor Ihnen die gewaltige Ridge des Hunter Peaks.

Sie sind knapp eine Stunde unterwegs, als Sie oben am Bergkamm ankommen. Links oben haben Sie den Tejas Arch entdeckt. Die Arch-Ruine rechts entschwindet. Der Weg führt Sie jetzt nach links, das Ziel ist vor Ihren Augen, leider noch steil oben und Sie pfauchen nicht schlecht, als Sie teilweise unter Zuhilfenahme der Hände kraxeln.

Keine zwei Meilen sind Sie unterwegs und schnallen die Rucksäcke unter dem Tejas Arch ab. Pause und Fotostopp! Schön, wie der Steinbogen ganz einsam steht und Sie sind auch froh, dass Sie die Wanderung angegangen sind. Die Blicke in den Pine Creek Canyon und auf den Guadelupe Peak sind einzigartig und das (vielleicht wehende) angenehme Lüftchen sorgt zudem für einen wunderbaren Wohlfühleffekt.

Nach knapp 4 Meilen sind Sie zurück am Auto. Das Fazit lautet: Es hat sich absolut gelohnt!


TOPO! ©2011 National Geographic

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA




« Wo Straßen enden, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer | Fritz Zehrer