USA Hiking Database Steuerung





USA Wanderung - USA Hike

Tukuhnikivats Arch


Bild zur Wanderung


1. Datenblatt | Data sheet

Bewertung | Rating

US-Bundesstaat | US-State

Utah [UT] Utah [UT]

Anfahrt | Getting there

  Hohe Bodenfreiheit | High Clearance

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  mittelschwer | moderate

Zeitaufwand | Hiking time

3 - 4 Stunden

Länge | Distance

6 Meilen = 9,65 km bzw. kürzer, je nachdem, wie weit Sie mit dem 4WD auf der Dirtroad fahren

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84/NAD83)

- Abzweigung 191 zur Dirt-Road:
- Kreuzung Pritchett Arch:
- Schild Dead End:
- Tukuhnikivats Arch:
38°25'18''N - 109°25'59''W
38°25'31''N - 109°26'01''W
38°26'25''N - 109°26'34''W
38°27'17''N - 109°27'10''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)


  Download *.gpx

Beste Zeit Foto | Best time picture

vormittags oder nachmittags

Mehr Bilder | More images

  Bilder | Images

Druckversion (PDF) | Print Version (PDF)

  PDF Version

Weitere Varianten | Alternative routes

nicht verfügbar | not available

Wanderungen Brennpunkt | Hiking Hotspot

  Hiking Hotspot

Landkarten Navigation | Map Navigation

  Map Navigation

Wanderungen US Staat | Hikes by US State

   Hikes Utah [UT]






2. Lage | Location

Der Tukuhnikivats Arch liegt in einem Gebiet südlich von Moab (ca. 12 Meilen), Utah, das als Behind the Rocks bezeichnet wird.


3. Anfahrt | Getting there

Wenn Sie Moab nach Süden auf der 191er verlassen, dann geht nach 12 Meilen (vom McDonalds in Moab) rechts die Dirtroad ab (GPS-Koordinaten siehe oben). Nach 0,4 Meilen kommt eine Kreuzung, links geht es zum Pritchett Arch und sozusagen fast gerade aus, das ist Ihr Weg. Leider wird die Straße sehr ruppig und wer jetzt keinen Allrad mit viel Bodenfreiheit hat, der hat bereits an dieser Kreuzung verloren. Nach dem ersten Schaukelstück haben wir unser Auto abgestellt und sind gegangen.


4. Wanderung | Hike

Es beginnt der Hike, der Sie zuerst an der Dirt-Road entlang führt. Sie kommen an eine Kreuzung an der ein Schild Dead End steht. Dieser Weg, der rechte, ist Ihrer. Nach einiger Zeit lehnt links oben der Moab Rim Arch. Ein durchaus ansehnliches Monstrum, leider klebt er sehr nahe am Felsen.

Als die Dirt-Road endet geht es sozusagen querfeldein den Berg hinauf. Wer hier aufmerksam den steilen Hügel hochsieht, kann den kleinen Arch bereits entdecken. Es geht ziemlich bergauf und Sie kommen ins Schwitzen. Nach insgesamt einer Stunde sind Sie am Arch. Er sieht irgendwie lustig aus, sehr verspielt, nicht mal mannshoch. Der Blick durch den Arch nach Osten geht auf die La Sal Mountains. Sie werden feststellen: Es hat sich wieder einmal gelohnt.


5. Topographische Karten | Topographic Maps

TOPO! ©2011 National Geographic

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA


6. Kommentare | Comments

Bitte kommentiere die Wanderung für andere Hiker - danke!
Please write a comment for other hikers - thank you!

Logo Disqus

« Wo Strassen enden, beginnt Dein Weg:
Hike the USA - it's amazing out there! »


Monika und Fritz Zehrer