1st  Zehrer Place


USA Hiking Database
Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS






USA Wanderung - USA Hike
Turtlehead Mountain -
Red Rock Canyon National Conservation Area [Las Vegas]




  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database


mehr Bilder | more Images




US-Bundesstaat | US-State

Nevada [NV]  Nevada [NV]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  schwierig | strenuous

Zeitaufwand | Hiking time

3,5 - 4,5 Stunden

Länge | Distance

4,34 Meilen = 6,98 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Sandstone Quarry Trailhead:
- Turtlemountain Peak:


36°09'44''N - 115°27'01''W
36°10'49''N - 115°26'45''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available




4.1   Lage | Location

Der Turtlehead Mountain liegt westlich von Las Vegas im Red Rock Canyon, Nevada.


4.2   Anfahrt | Getting there

Sie fahren von Las Vegas auf Flamingo Road nach Westen und nehmen dann die Interstate 215 (Belt) nach Norden. Nehmen Sie die Ausfahrt Hughes Park Drive und biegen Sie nach links ab in die NV 159 (Charleston Blvd.). Diese Straße führt Sie zum Red Rock Canyon, es sind bis zur Einfahrt 5,3 Meilen. Nehmen Sie hier die Parkzufahrt nach rechts, nach weiteren 2,9 Meilen parken Sie am Sandstone Quarry Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben). Ggfs. sehr voll!


4.3   Wanderung | Hike

Gehen Sie ein Stück den Trail zum Turtlehead Mountain und alle Zweibeiner sind verschwunden, die Vierbeiner auch. Und als es bergauf geht, ist nichts mehr zu sehen von den Luschen. Hinter gelben Felsen spitzt der dunkle Kopf der Schildkröte hervor. Nach zirka zwei Kilometern Anlauf setzt ein großes Boulderfeld das Startsignal und dann führt es in einer Wash dramatisch nach oben. Sieht schon eher aus wie ein Quarry, also ein Steinbruch.

Ab hier gibt es mehrere Wege, meist eine linke, eine rechte und eine mittlere Variante. Eine ist so schwer wie die andere. Ob man den optimalen Pfad findet, ist vermutlich eher Glückssache. Es geht steil nach oben und hört nicht mehr auf. Immer wieder kommen die Hände auf dem scharfen Fels zum Einsatz und Sie kriechen über den Schotter dem Sattel entgegen. Endlich sind Sie an diesem Zwischenstück und weit hinten signalisiert der Stratosphere Tower, dass Sie eigentlich dumm sind, denn dort wäre es auch, jedoch unendlich leichter nach oben gegangen. Sie queren den Grat und steigen das letzte Stück nach oben. Eine echte Bergtour, unweit von Geld, Alkohol und Spiel.

Der Blick vom Turtlehead Mountain Peak (GPS-Koordinaten siehe oben), also sozusagen vom Kopf der Schildkröte, entschädigt für die Anstrengung. Las Vegas, die weite Wüstenstadt, und mitten drin der Strip mit seinen Hochhäusern in den bekannten, ungewöhnlichen Formen. Eine seltene Skyline. Sieht fast putzig aus, wie eine Spielzeugstadt, an der jeden Moment die Modelleisenbahn vorbeifahren müsste. Der Sandstone Quarry liegt unten wie hingemalt, an einen Steinbruch erinnert Sie hier nichts. Genießen Sie hier oben in Ruhe die Blicke über Stadt und den Red Rock Canyon.


TOPO! ©2011 National Geographic

Topo Turtle Head Mountain




« Wo Straßen enden, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer | Fritz Zehrer