1st  Zehrer Place
USA Hiking Database
Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS






USA Hike - USA Wanderung
Waimoku Falls und Makahiku Falls - Pipiwai Trail [Maui - Hawaii]

Beschreibungen - GPS Daten mit gpx-Download - Bilder - topographische Wanderkarten - Bewertungen und Kommentare



Bild zur Wanderung


1. Grundsätzliche Hinweise | Basic Hints

Alle Wanderungen haben wir persönlich durchgeführt und alle Daten haben wir persönlich erhoben! Unsere Bewertungen und wertenden Aussagen entstanden auf Basis der am Tag unserer Wanderung herrschenden Straßen- und Wetterverhältnisse sowie unserer damaligen körperlichen Verfassung. Sie sind daher Anhaltspunkte, die vor der eigenen Wanderung erneut zu prüfen und zu beurteilen sind.

Um unsere Aussagen sukzessive zu objektivieren, wären wir über eine Bewertung der Wanderung (2. Bewertungen der Wanderer | Hiker reviews) und ggfs. auch über eine Kommentierung des Hikes (6. Kommentare | Comments) dankbar!

Wir sind sorgfältig, aber nicht fehlerfrei und bitten deshalb, entdeckte Fehler über unser Kontaktformular zu melden - Herzlichen Dank!



2. Bewertungen der Wanderer | Hiker reviews


Einordnung | Classification

  schrecklich | awful
  schlecht | poor
  durchschnittlich | average
  gut | good
  exzellent | excellent

Bewertungen | Ratings



3. Datenblätter | Data sheets


3.1 Die wichtigsten Informationen | The most important information


US-Bundesstaat | US-State

Flagge Hawaii  Hawaii [HI]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  leicht | easy

Zeitaufwand | Hiking time

2 - 2,5 Stunden

Länge | Distance

3,90 Meilen = 6,27 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Parkplatz und Trailhead:
- Viewpoint Waimoku Falls:


20°39'44''N - 156°02'43''W
20°40'39''N - 156°03'24''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available


3.2 Zusätzliche Informationen | Additional information


Mehr Bilder | more Images

Druckversion | Print version

Brennpunkt | Hotspot

  nicht verfügbar | not available

US Bundesstaat | US State

Die besten 10 | Top 10



3.3 Weitere Recherchequellen | Further research sources


USA Hikes - all | USA Wanderungen - alle

USA Hikes - US States | USA Wanderungen - US Bundesstaaten

USA Hikes - Hotspots | USA Wanderungen - Brennpunkte

USA Hikes - Top 10 | USA Wanderungen - Die besten 10

USA Bilder - alle | USA Images - all

USA Reiseberichte - alle | USA Travelogues - all



4. Beschreibungen | Descriptions


4.1 Lage | Location

Die Waimoku und die Makahiku Falls liegen in der Ohe'o Gulch, im Haleakala National Park (hier ohne Eintritt), an der South Hana Road, am südöstlichen Ende der Insel Maui, Hawaii.


4.2 Anfahrt | Getting there

Fahren Sie von Kahului auf den Highway 36 (Hana Road). Es gibt nun zwei Möglichkeiten:

1. Sie biegen nach rund 3 Meilen rechts auf den Highway 37, den sogenannten Haleakala Highway ab, nach zirka 7,7 Meilen geht es gerade aus weiter (nicht auf den Krater fahren) auf den Kula Highway, der dann zum Piilani Highway wird und dann auf die South Hana Road trifft. Die Straße wird die letzten 7 Meilen ziemlich schlecht. Hier sind Sie ungefähr 50 Meilen unterwegs, für die Sie mindestens 2,5 Stunden brauchen. Sie umrunden quasi den Heleakala Krater gegen den Uhrzeigersinn.

2. Sie fahren die Road to Hana weiter bis zum Ziel. Hier sind Sie über 57,5 Meilen und mindestens 3,5 Stunden unterwegs. Diese Strecke ist sehr kurvenreich und sehr frequentiert. Sie umrunden quasi den Heleakala Krater im Uhrzeigersinn.

Der Parkplatz und Trailhead befindet sich am Visitor Center (GPS-Koordinaten siehe oben).


4.3 Wanderung | Hike

Der Pipiwai Trail beginnt oberhalb des Parkplatzes auf einer Wiese, dann überqueren wir die Straße und kommen auf einen schattigen Waldpfad. Es geht immer am Oheo Stream entlang. Nach 0,5 Meilen überschattet den Wanderweg ein mächtiger Banyou Tree. Diese Bäume sind fantastisch, sie stützen ihre ausladenden Äste am Boden ab, indem sie Luftwurzeln bilden, die auch wieder so dick wie Äste werden und sich in den Boden rammen.

Die großen Makahiku Falls sind verschwunden. Kein Tropfen Wasser ist zu sehen (Frühsommer 2015). An einer Brücke über den Oheo Stream, kurz vorher haben sich die Bäche Palikea und Pipiwai verbunden, kommen wir zu den kleinen Makahiku Fällen, die aber auch ganz nett sind. Der Weg führt weiter durch ausgedehnte Bambushaine. Mystische Dunkelheit befällt den Trail. Der leichteste Wind erzeugt ein knarren, krächzen und klappern der Bambusstangen, die eng aneinander stehen.

Kurz vor dem Waimoku Wasserfall gewinnt der Regenwald die Oberhand. Nach 1,9 Meilen erreichen wir die herabstürzenden Wassermassen. Fast 122 Meter verlieren sie abrupt an Höhe. Wasser, das den großen Sprung nicht ganz geschafft hat, rinnt in mehreren Rinnsahlen herunter, toll sieht das aus. Ein Verbotsschild warnt vor Steinschlag und verbietet uns, nahe an den Wasserfall zu gehen. Und tatsächlich hören wir ganz vorne die Felsen, die fast permanent vom Wasser mitgenommen werden und gegen die Erde trommeln.



5. Topographische Karten | Topographic maps

TOPO! ©2011 National Geographic

Topo Waimoku Falls



6. Kommentare | Comments


Logo Disqus

Bitte kommentiere die Wanderung für andere Hiker - vielen Dank!
Please write a comment for other hikers - thank you!


« Wo Strassen enden, beginnt Dein Weg »
« Hike the USA - it's amazing out there! »

Monika Zehrer | Fritz Zehrer