1st  Zehrer Place
USA Hiking Database
Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS






USA Hike - USA Wanderung
Whitney Pocket [Virgin Mountains]

Beschreibungen - GPS Daten mit gpx-Download - Bilder - topographische Wanderkarten - Bewertungen und Kommentare



Bild zur Wanderung


1. Grundsätzliche Hinweise | Basic Hints

Alle Wanderungen haben wir persönlich durchgeführt und alle Daten haben wir persönlich erhoben! Unsere Bewertungen und wertenden Aussagen entstanden auf Basis der am Tag unserer Wanderung herrschenden Straßen- und Wetterverhältnisse sowie unserer damaligen körperlichen Verfassung. Sie sind daher Anhaltspunkte, die vor der eigenen Wanderung erneut zu prüfen und zu beurteilen sind.

Um unsere Aussagen sukzessive zu objektivieren, wären wir über eine Bewertung der Wanderung (2. Bewertungen der Wanderer | Hiker reviews) und ggfs. auch über eine Kommentierung des Hikes (6. Kommentare | Comments) dankbar!

Wir sind sorgfältig, aber nicht fehlerfrei und bitten deshalb, entdeckte Fehler über unser Kontaktformular zu melden - Herzlichen Dank!



2. Bewertungen der Wanderer | Hiker reviews


Einordnung | Classification

  schrecklich | awful
  schlecht | poor
  durchschnittlich | average
  gut | good
  exzellent | excellent

Bewertungen | Ratings



3. Datenblätter | Data sheets


3.1 Die wichtigsten Informationen | The most important information


US-Bundesstaat | US-State

Nevada [NV]  Nevada [NV]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  leicht | easy

Zeitaufwand | Hiking time

3,5 - 4,5 Stunden

Länge | Distance

3,55 Meilen = 5,71 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Parkplatz und Trailhead:


36°31'24''N - 114°08'25''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available


3.2 Zusätzliche Informationen | Additional information


Mehr Bilder | more Images

Druckversion | Print version

Brennpunkt | Hotspot

  nicht verfügbar | not available

US Bundesstaat | US State

Die besten 10 | Top 10



3.3 Weitere Recherchequellen | Further research sources


USA Hikes - all | USA Wanderungen - alle

USA Hikes - US States | USA Wanderungen - US Bundesstaaten

USA Hikes - Hotspots | USA Wanderungen - Brennpunkte

USA Hikes - Top 10 | USA Wanderungen - Die besten 10

USA Bilder - alle | USA Images - all

USA Reiseberichte - alle | USA Travelogues - all



4. Beschreibungen | Descriptions


4.1 Lage | Location

Die Whitney Pocket liegt südlich von Mesquite, Nevada.


4.2 Anfahrt | Getting there

Wenn Sie die Interstate 15 von Las Vegas oder von Mesquite nehmen, dann ist Ihre Ausfahrt die mit der Nummer 112 (und wenn Sie woanders herkommen, dann auch ;-). Dann geht es nach Süden auf der State Highway 170 East. Nachdem Sie den Virgin River bei Riverside überquert haben, biegen Sie rechts in die New Gold Butte Road ab. Dieser, nicht sehr gut geteerten Straße folgen Sie dann zuerst nach Südwesten, immer am Fluss entlang, später nach Südosten. Nach rund 22 Meilen auf der New Gold Butte Road sind Sie an der Kreuzung zur Whitney Pocket. Parken Sie hier, das ist Ihr Trailhead (GPS-Koordinaten siehe oben). Anmerkung: Die Whitney Pocket wird oft links liegen gelassen, denn sie liegt auf dem Weg zum sogenannten Little Finland.


4.3 Wanderung | Hike

Sie wandern nach Westen in der Ebene die schönen Felsformationen ab und treffen nach gut 0,5 Meilen in südwestlicher Richtung auf ein buntes Tal. Die intensiven Farben sind faszinierend. Gelb und rot, fein säuberlich durch ein weißes Band getrennt; blank poliert erweckt der Stein den Eindruck, wie wenn es sich um Vanillepudding mit Beeren handelt. Das gelbe Grundmuster geht in weiße "Kreideberge" über, das Auge kommt nicht zur Ruhe. Mitten drin hat es sich eine Gruppe von Palmen gemütlich gemacht, um die etwas angewehte Erde, durchsetzt mit viel Sand, zu nutzen.

Der Rückweg bringt neue Farben ins Spiel. Mitten in der Ebene ragen lila durchsetzte Steine aus dem Boden. Das weiche Gestein bildet Steinbögen und Löcher. Der Neapolitano Arch vereint die Farben gelb und lila, bevor er auf der Rückseite etwas rotes in seinen Bann gezogen hat. Der Wechsel zu rotem Gestein ist eingeläutet und findet sein leuchtendes Ende am Whitney Pocket Arch. Er steht wie ein überdimensionales Fernrohr da, das genutzt werden kann, um einen abschließenden Blick auf die Farbenpracht zu werfen.

Sie umrunden noch die rot-weißen Felsformationen, die östlich Ihres Parkplatzes liegen. Neben der Straße finden Sie Anzeichen früherer Zivilisation. Ein begehbarer Damm sperrt einen schmalen Canyon ab. Nach knapp 6 Kilometern hat Sie das Auto wieder. Sehr empfehlenswert!



5. Topographische Karten | Topographic maps

TOPO! ©2011 National Geographic

Topo Whitney Pocket



6. Kommentare | Comments


Logo Disqus

Bitte kommentiere die Wanderung für andere Hiker - vielen Dank!
Please write a comment for other hikers - thank you!


« Wo Strassen enden, beginnt Dein Weg »
« Hike the USA - it's amazing out there! »

Monika Zehrer | Fritz Zehrer