1st  Zehrer Place


USA Hiking Database
Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS






USA Wanderung - USA Hike
Wild Horse Window




  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database


mehr Bilder | more Images




US-Bundesstaat | US-State

Utah [UT]  Utah [UT]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  leicht | easy

Zeitaufwand | Hiking time

1 - 2 Stunden

Länge | Distance

1,6 Meilen = 2,57 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Kreuzung Goblin Valley:
- 3. Dirtroad rechts:
- Parkplatz und Trailhead:
- Wild Horse Window:


38°39'12''N - 110°39'16''W
38°38'55''N - 110°39'29''W
38°38'51''N - 110°39'46''W
38°39'11''N - 110°40'35''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available




4.1   Lage | Location

Das gigantische Wild Horse Window ist ein riesiger Durchbruch im San Rafael Reef und liegt im Sindbad Country nördlich von Hanksville, Utah.


4.2   Anfahrt | Getting there

Wenn Sie von Hanksville auf der State-Highway 24 in Richtung Norden 19 Meilen fahren, dann biegen Sie bei Milepost 136 links in die Temple Mountain Road ab. Es kommt nach zirka 5,2 Meilen die Kreuzung zum Goblin Valley State Park (GPS-Koordinaten siehe oben). Dort fahren Sie links Richtung Goblin Valley. Rechts gehen Dirtroads ab, die 3. nehmen Sie (GPS-Koordinaten siehe oben) nach 0,3 Meilen von der Kreuzung. Insgesamt 0,74 Meilen nach der Kreuzung parken Sie Ihr Auto (GPS-Koordinaten siehe oben).


4.3   Wanderung | Hike

Vom Parkplatz geht es in nördliche Richtung hinunter in den Wash und auf der anderen Seite wieder hoch. Es beginnt eine Wanderung über weißen Felsen. Wenn Sie nach oben sehen, können Sie das Fenster bereits ausmachen. Es ist in den Ausmaßen gewaltig. Das werden Sie feststellen, wenn Sie nach knapp einer Meile Fußweg vor dem Ungetüm stehen. Das Window ähnelt sehr der Golden Cathedral im Neon Canyon, jedoch der Fels ist nicht rot, sondern weiß/gelb! Sehr schön.


TOPO! ©2011 National Geographic

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA




« Wo Straßen enden, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer | Fritz Zehrer