1st  Zehrer Place


USA Hiking Database
Wanderungen - Landkarten - GPS
Hiking Trails - Maps - GPS






USA Wanderung - USA Hike
Cerro Castellan Window [Big Bend National Park]




  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database
  • USA Hiking Database: Bilder der Wanderung -Pictures of the hike
    USA Hiking Database


mehr Bilder | more Images




US-Bundesstaat | US-State

Texas [TX]  Texas [TX]

Anfahrt | Getting there

  PKW | Car

Schwierigkeitsgrad | Difficulty

  leicht | easy

Zeitaufwand | Hiking time

max. 1 Stunde

Länge | Distance

0,99 Meilen = 1,59 km

GPS-Koordinaten | GPS-coordinates (WGS84)
- Parkplatz an der Straße:
- Cerro Castellan Window:


29°09'06''N - 103°29'51''W
29°09'19''N - 103°30'01''W

Routen und Wegpunkte | Routes and waypoints (*.gpx)

Varianten | Variants

  nicht verfügbar | not available




4.1   Lage | Location

Das Cerro Castellan Window liegt südlich von Alpine, im Big Bend National Park, im Tuff Canyon am nordwestlichen Ende des Cerro Castellan Mountain, Texas.


4.2   Anfahrt | Getting there

Fahren Sie im von Alpine den Texas Trail (TX 118) nach Süden in den Big Bend Nationalpark. Nehmen Sie nach dem Parkeingang die TX 118 weiter nach Osten und biegen Sie dann nach rechts, also Süden, auf den Ross Maxwell Scenic Drive ein. Fahren Sie auf dieser Straße Richtung Castolon bis zur GPS-Koordinate. Parken Sie an der Straße. Es sind von Alpine 113 Meilen.


4.3   Wanderung | Hike

Am Fuße des Cerro Castellan, im Tuff Canyon, prangt inmitten einer öden Wüstenlandschaft ein riesiger Felsen. Und auf dessen Rücken hat sich das Cerro Castellan Window (GPS-Koordinaten siehe oben) gebildet. Die Erhebung hat zwei Farben, auf seiner Vorderseite ist sie braun-gelb, auf der Rückseite mehr grünlich. Querfeldein geht es von der Straße über ein staubtrockenes Flußbett kaum eine halbe Meile nach Norden. Der alleinstehende Felsen lädt zum raufklettern ein. Maschieren wir auf einen gegenüberliegenden Hügel, damit das mit dem Foto noch besser klappt. Man gönnt sich ja sonst nix! Nach knapp einer Meile sind Sie zurück am Auto.


TOPO! ©2011 National Geographic

Topographische Landkarte mit freundlicher Genehmigung der Firma National Geographic USA




« Wo Straßen enden, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer | Fritz Zehrer