USA
Hiking
Database
[drive. hike. repeat.]

USA Wanderungen - Die besten 10 USA Hikes - Top 10
Top 10 Hikes of Fritz and Monika Zehrer



Flagge USA

Das sind unsere 10 besten Tages-Wanderungen in den USA


These are our 10 best day hikes in the USA



White Domes [Canaan Mountain] - Roundtrip: Squirrel Creek und Water Canyon


White Domes [Canaan Mountain] - Roundtrip: Squirrel Creek und Water Canyon

Die White Domes befinden sich auf dem Canaan Mountain. Der Trailhead zum Squirrel Creek liegt nordöstlich der Big Plain und nördlich des Dorfes Hildale, östlich von Hurricane, Utah.

Fahren Sie von Hurricane auf die 59, weiter durch das wunderschöne Apple Valley und die Big Plain nach Hildale. Weiter geht es an das nordöstliche Ende von Hidale bis zur Water Canyon Road. Diese Dirt-Road, sie folgt dem Short Creek, führt Sie 1,08 Meilen bis zum Parkplatz und Trailhead . Diese Dirtroad hat tiefe Spurrillen, die man jedoch durch eine geschickte Streckenwahl gut überfahren kann. Ein Fahrzeug mit hoher Bodenfreiheit empfehle ich trotzdem.

Am Squirrel Creek Trailhead, der rechts von der Water Canyon Road liegt, dort, wo der Water Canyon fast schon endet, bevor er in den Short Creek mündet, geht es hinunter in die mächtige Wash.

Weiterlesen ... GPS-Daten, Land- und Wanderkarten

The White Domes are located on Canaan Mountain. The trailhead to Squirrel Creek is northeast of the Big Plain and north of the village of Hildale, east of Hurricane, Utah.

Drive from Hurricane onto 59, continuing through beautiful Apple Valley and the Big Plain to Hildale. Continue to the northeast end of Hidale to Water Canyon Road. This dirt road, it follows Short Creek, takes you 1.08 miles to the parking area and trailhead . This dirt road has deep ruts, but they can be easily negotiated with smart route selection. I still recommend a high clearance vehicle.

At the Squirrel Creek trailhead, which is to the right of Water Canyon Road, where Water Canyon nearly ends before it joins Short Creek, descend into the mighty Wash.

Read more ... GPS data, maps and hiking maps



Wave und 2nd Wave via Notch [Coyote Buttes North]


Wave und 2nd Wave via Notch [Coyote Buttes North]

Die Coyote Buttes North liegen in der Paria Canyon - Vermilion Cliffs Wilderness an der Staatsgrenze Utah / Arizona, zwischen den Dörfern Page, AZ und Kanab, UT. Für diesen Hike brauchen Sie eine Permit, die sehr begehrt und rar ist. Gehen sie auf die Internetseiten des BLM, dort können Sie online mitmachen und vielleicht Glück haben. Die Prozeduren sind im Netz beschrieben.

Westlich von Page, Arizona, fahren Sie über den Glen Canyon Dam in Richtung Kanab, Utah, auf der US 89, auf der Sie rund 36 Meilen bleiben. Nachdem es gebirgig wird (The Cockscomb) und die 89er eine Schleife nach rechts zieht, geht links die ungeteerte House Rock Valley Road ab. Rund 10,8 Meilen sind es bis Parkplatz neben der Straße, der gleichzeitig Trailhead ist.

Rucksack geschultert und los geht 's! Querfeldein quälen Sie sich nach Osten den ersten Hang hinauf, um dann über eine weite Ebene an die Cliffs zu kommen. The Notch, also eine Kerbe in den Klippen, ist Ihr erstes Zwischenziel.

Weiterlesen ... GPS-Daten, Land- und Wanderkarten

The Coyote Buttes North are located in the Paria Canyon - Vermilion Cliffs Wilderness on the Utah / Arizona state line, between the villages of Page, AZ and Kanab, UT. You will need a permit for this hike, which is highly sought after and rare. Go to the websites of the BLM, there you can enter online and maybe get lucky. The procedures are described on the net.

West of Page, Arizona, head over Glen Canyon Dam toward Kanab, Utah, on US 89, which you stay on for about 36 miles. After it gets mountainous (The Cockscomb) and 89 loops to the right, the unpaved House Rock Valley Road exits to the left. It's about 10.8 miles to parking next to the road, which is also the trailhead.

Shoulder your backpack and off you go! Cross-country you torture yourself to the east up the first slope, to then come over a wide plain to the Cliffs. The Notch, a notch in the cliffs, is your first stopover.

Read more ... GPS data, maps and hiking maps



Coyote Gulch - über den Crack in the Wall bis zur Coyote Natural Bridge


Coyote Gulch - über den Crack in the Wall bis zur Coyote Natural Bridge

Die Coyote Gulch liegt in der Glen Canyon National Recreation Area, nördlich der Fortymile Ridge in Utah.

Von Escalante, Utah, fahren Sie zirka 5 Meilen Richtung Osten (Boulder) und biegen dort in die ungeteerte Hole-in-the-Rock Road (HITRR), Road Nummer 200, ein. Sie fahren die HITRR 36 Meilen bis zur Fortymile Ridge Road, Road Nummer 270, und biegen hier links ein (GPS-Koordinaten siehe oben). Spätestens ab jetzt müssen Sie einen 4WD haben. Nach weiteren 4,3 Meilen liegen links oben die Wassertanks. Es folgt ein Straßenknick nach rechts, Sie fahren die Strasse weiter. Es wird sehr, sehr sandig, aber mit viel Schwung erreichen Sie nach insgesamt 6,84 Meilen ab der Abzweigung den Parkplatz und Trailhead.

40 Minuten geht es über Sand und Felsen, hier ist der Trail gut mit Steinmännchen gekennzeichnet, zum Crack-in-the-Wall. Wer nicht gerade an Fettleibigkeit leidet, der kommt locker runter. Den Rucksack in die Hand genommen und seitwärts abgestiegen. Keine Probleme, aber nichts für Zeitgenossen, die Platzangst haben.

Weiterlesen ... GPS-Daten, Land- und Wanderkarten

Coyote Gulch is located in Glen Canyon National Recreation Area, north of Fortymile Ridge in Utah.

From Escalante, Utah, drive approximately 5 miles east (Boulder) and turn onto the unpaved Hole-in-the-Rock Road (HITRR), Road number 200. Follow HITRR 36 miles to Fortymile Ridge Road, Road Number 270, and turn left here (see above for GPS coordinates). You must have a 4WD from this point on at the latest. After another 4.3 miles, the water tanks are on the upper left. There is a road bend to the right, you continue on the road. It gets very, very sandy, but with a lot of momentum you will reach the parking lot and trailhead after a total of 6.84 miles from the turnoff.

40 minutes it goes over sand and rocks, here the trail is well marked with cairns, to the Crack-in-the-Wall. Who is not exactly suffering from obesity, which comes down easily. Took the backpack in hand and descended sideways. No problems, but nothing for contemporaries who have claustrophobia.

Read more ... GPS data, maps and hiking maps


Bright Angel Trail - Tonto Trail - South Kaibab Trail - River Trail [Grand Canyon National Park]

Bright Angel Trail - Tonto Trail - South Kaibab Trail - River Trail [Grand Canyon National Park]

Der Bright Angel Trailhead liegt nördlichen von Williams und Tusayan, im Grand Canyon Village. Das Dorf liegt im Inneren des Grand Canyon National Parks an der Südkante des Grand Canyon, Arizona.

Der südliche Eingang ist in der Regel 24 Stunden geöffnet.

Fahren Sie die AZ 64 nach Norden, im Grand Canyon Village nennt man sie die South Entrance Road, bis zur Center Road. Biegen Sie links in die Center Road ein. Bleiben Sie 1,62 Meilen auf der Center Road und biegen Sie dann rechts in den South Village Loop ab. Nach 0,2 Meilen umfahren Sie nach links die Grand Canyon Railroad Station. Sie sind nun auf dem North Village Loop. Fahren Sie den North Village Loop rund 0,5 Meilen und suchen Sie sich einen Parkplatz, viel Glück, am bzw. in der Nähe des Bright Angel Trailhead.

Hinweis: Wir sind diesen Hike am 4.3.2019 gegangen. Nachfolgende, persönliche Schilderung bezieht sich daher auf den späten Winter. Das Gefühl ist ähnlich einem Marathonstart.

Weiterlesen ... GPS-Daten, Land- und Wanderkarten

The Bright Angel Trailhead is located north of Williams and Tusayan, in Grand Canyon Village. The village is located in the interior of Grand Canyon National Park on the south rim of Grand Canyon, Arizona.

The south entrance is usually open 24 hours.

Take AZ 64 north, called South Entrance Road in Grand Canyon Village, to Center Road. Turn left onto Center Road. Stay on Center Road for 1.62 miles, then turn right onto South Village Loop. After 0.2 miles, go around the Grand Canyon Railroad Station to the left. You are now on the North Village Loop. Drive the North Village Loop about 0.5 miles and find a parking spot, good luck, at or near the Bright Angel Trailhead.

Note: We went this hike on 4.3.2019. Subsequent, personal description therefore refers to the late winter. The feeling is similar to a marathon start.

Read more ... GPS data, maps and hiking maps


Angel Arch [Salt Creek - Canyonlands National Park]

Angel Arch [Salt Creek - Canyonlands National Park]

Der Angel Arch liegt oberhalb des Salt Creeks im Canyonlands National Park, Needles District, 80 Meilen südlich von Moab, Utah. Zur Wanderung benötigen Sie eine Permit.

Sie fahren von Moab in südlicher Richtung auf der Highway 191 bis Sie nach rund 40 Meilen in die Highway 211 rechts abbiegen (Achtung: nicht zu verwechseln mit dem Needles Overlook, der vorher rechts weggeht). Nach insgesamt gut 71 Meilen sind Sie im Canyonlands NP und nach gut 74 Meilen am Visitor Center, wo Sie im Backpacker Office Ihre Permit inklusive einer Zahlenkombination für das Gatter bekommen. Hier stellen Sie Ihren Meilenzähler auf 0.

Nach 0,8 Meilen geht es vor der Squaw Butte links runter von der 211er. Nach 1,4 Meilen vom Visitor Center geht es erneut links auf die ungeteerte Straße Richtung Salt Creek. Nach 2,2 Meilen geht es nach rechts auf den Salt Creek Jeep Trail und nach 2,6 Meilen stehen Sie vor dem Gatter in den Salt Creek. Die Kombination haben Sie mit der Permit bekommen. Ich hoffe sie stimmt; wir haben es leider schon anders erlebt.

Die weitere Strecke bis zum Peekaboo Camp geht 3,4 Meilen teilweise durch das Flussbett (ggfs. Wasser) und über Sandpisten. Es gibt nur noch eine Abzweigung nach links zum Horse Canyon, - Sie halten sich aber rechts und bleiben im Flussbett. Nach zirka 2 Stunden Anreise von Moab, ohne "Permitgedöns", stellen Sie Ihr Auto am Trailhead, dem Peekaboo Camp, ab.

Wenn Sie Ihre Hikerschuhe angezogen haben, dann blicken Sie die Wand hoch, die unmittelbar neben dem Camp, das ja eigentlich nicht mehr als ein Parkplatz ist, liegt. Hier sehen Sie bereits das Peekaboo Window, das erste Highlight.

Weiterlesen ... GPS-Daten, Land- und Wanderkarten

Angel Arch is located above Salt Creek in Canyonlands National Park, Needles District, 80 miles south of Moab, Utah. You will need a permit to hike.

You drive from Moab in southern direction on Highway 191 until you turn right after about 40 miles into Highway 211 (Attention: not to be confused with the Needles Overlook, which leaves to the right before). After a total of 71 miles you are in Canyonlands NP and after 74 miles at the Visitor Center, where you get your permit including a combination of numbers for the gate at the Backpacker Office. Here you set your mileage counter to 0.

After 0.8 miles, turn left off 211 before Squaw Butte. After 1.4 miles from the Visitor Center, turn left again onto the unpaved road toward Salt Creek. After 2.2 miles, turn right onto the Salt Creek Jeep Trail and after 2.6 miles you will be in front of the gate into Salt Creek. You got the combination with the permit. I hope it is correct; unfortunately we have experienced it differently.

The further stretch to Peekaboo Camp goes 3.4 miles partly through the riverbed (water if necessary) and over sandy tracks. There is only one turnoff to the left to Horse Canyon, - but you keep to the right and stay in the riverbed. After about 2 hours of travel from Moab, without "Permitgedöns", you park your car at the trailhead, the Peekaboo Camp.

When you have put on your hiking shoes, look up the wall that is right next to the camp, which is actually nothing more than a parking lot. Here you can already see the Peekaboo Window, the first highlight.

Read more ... GPS data, maps and hiking maps


Mauna Kea (weißer Berg) - Humu'ula Trail [Big Island - Hawaii]

Mauna Kea (weißer Berg) - Humu'ula Trail [Big Island - Hawaii]

Der Mauna Kea, der höchste Berg auf den Hawaiianischen Inseln, liegt auf Big Island, Hawaii.

Fahren Sie die sogenannte Saddle Road, Highway 200, die zwischen die Vulkankegel des Mauna Kea und des Mauna Loa führt. Die sehr gut ausgebaute Straße bringt Sie zur Mauna Kea Access Road. Biegen Sie rechts ab, wenn Sie von Osten kommen, von Westen geht es nach links. Folgen Sie dieser geteerten Straße 6,4 Meilen bis zum Visitor Center. Parken Sie dort und füllen Sie bitte die Permit aus, um sie anschließend persönlich abzugeben oder sie in den Briefkasten zu schmeißen. Hier ist am Parkplatz des Visitor Centers ist Ihr Trailhead.

Verlassen Sie den Parkplatz nach rechts und folgen Sie der Mauna Kea Access Road 0,12 Meilen weiter nach oben. Links sehen Sie dann eine alte Dirt Road, die Sie nehmen. Nach rund 0,25 Meilen auf dieser Dirtroad beginnt nach rechts (Norden) der Humu'ula Trail. Der Gipfel wartet!

Weiterlesen ... GPS-Daten, Land- und Wanderkarten

Mauna Kea, the highest mountain in the Hawaiian Islands, is located on Big Island, Hawaii.

Drive the so-called Saddle Road, Highway 200, which leads between the volcanic cones of Mauna Kea and Mauna Loa. The very well maintained road brings you to the Mauna Kea Access Road. Turn right if you are coming from the east, turn left if you are coming from the west. Follow this paved road 6.4 miles to the Visitor Center. Park there and please fill out the permit and then drop it off in person or drop it in the mailbox. Here at the Visitor Center parking lot is your trailhead.

Exit the parking lot to the right and follow the Mauna Kea Access Road up 0.12 miles. On the left you will see an old dirt road, take it. After about 0.25 miles on this dirt road, the Humu'ula Trail begins to the right (north). The summit is waiting!

Read more ... GPS data, maps and hiking maps


Rainbow Rock Arch [Payette National Forest]

Rainbow Rock Arch [Payette National Forest]

Der einzigartige Rainbow Rock Arch liegt östlich von McCall, westlich von Yellow Pine, Idaho.

Vorab die eindringliche Empfehlung, dass Sie sich vorher über die Straßenverhältnisse erkundigen, denn Sie befinden sich im Hochgebirge und wir sind am 20. Juni auf der ungeteerten Straße von McCall auf Straßenarbeiter getroffen. Die Fahrbahn wurde just an diesem Tag vom Schnee und querliegenden Bäumen befreit und wir hatten Glück, "gerade so" zum Trailhead zu kommen.

Fahren Sie von McCall am nördlichen Ortsrand zwischen dem Payette Lake und dem Little Payette Lake auf die Lick Creek Road. Diese Straße wird nach dem Little Payette Lake ungeteert. Vorausgesetzt, dass die Straße schneefrei ist, ist sie in der Regel sehr gut gepflegt, so dass im optimalen Zustand auch ein PKW möglich wäre. Ich empfehle jedoch einen Auto mit hoher Bodenfreiheit.

Folgen Sie der Straße nach Norden über den Leek Creek Summit, hier erreichen Sie die höchste Stelle bei zirka 7.000 Fuß, hinunter in den Lick Creek. Es geht jetzt nun nach Osten in Richtung Yellow Pine. Am Secesh River und am Salmon River entlang erreichen Sie nach ungefähr 40,5 Meilen den Deadman Campground, der ein Parkplatz gleichzeitig der Trailhead ist. Sie waren knapp zwei Stunden mit dem Auto unterwegs.

Der Trail beginnt gegenüber dem Parkplatz und windet sich auf die Deadman Bar, die sie anschließend links umgehen, um dem Weg im Deadman Creek nach Nordosten zu folgen. Stetig geht es bergauf ...

Weiterlesen ... GPS-Daten, Land- und Wanderkarten

The unique Rainbow Rock Arch is located east of McCall, west of Yellow Pine, Idaho.

In advance, the strong recommendation that you inquire beforehand about road conditions, because you are in the high mountains and we encountered road workers on the unpaved road from McCall on June 20. The roadway was being cleared of snow and crossing trees just that day and we were lucky to get to the trailhead "just in time".

Drive from McCall on the northern edge of town between Payette Lake and Little Payette Lake onto Lick Creek Road. This road becomes unpaved after Little Payette Lake. Assuming the road is snow free, it is generally very well maintained, so in optimum condition a passenger car would be possible. However, I recommend a high clearance car.

Follow the road north over Leek Creek Summit, here you reach the highest point at about 7,000 feet, down into Lick Creek. It now heads east toward Yellow Pine. Along the Secesh River and the Salmon River you will reach the Deadman Campground after about 40.5 miles, which is a parking lot at the same time the trailhead. You have been on the road by car for just under two hours.

The trail starts across from the parking lot and winds up Deadman Bar, which they then bypass to the left to follow the trail in Deadman Creek to the northeast. Steadily it goes uphill ...

Read more ... GPS data, maps and hiking maps


Red Top to Yellow Rock [Cottonwood Canyon]

Red Top to Yellow Rock [Cottonwood Canyon]

Die Red Top, das Yellow Valley und der Yellow Rock liegen oberhalb des Cottonwood Creeks und des Paria Flusses an der Cottonwood Canyon Road in Utah, nordwestlich von Page, Arizona.

Westlich von Page, Arizona, fahren Sie über den Glen Canyon Dam in Richtung Kanab, Utah, auf der US 89, auf der Sie bis zwischen den Mileposts 17 und 18 bleiben und dort rechts in die ungeteerte Cottonwood Canyon Road einbiegen. Mit jedem PKW, trockene Verhältnisse vorausgesetzt, schaffen Sie die weiteren 11,8 Meilen, nach denen Sie links in die Dirt Road einbiegen und Ihr Auto nach gut 100 Metern, sozusagen am Ufer des Paria Flusses, abstellen.

Eine Weile gehen Sie nach Nordwesten dem Flussbett entlang, wobei der Paria River immer wieder überquert werden muss. Das ist in der Regel kein großes Problem, denn das Wasser steht meist nur knöcheltief. Nach zirka 25 Minuten haben Sie den Box Trail erreicht, es geht nach rechts und es geht nach oben.

Weiterlesen ... GPS-Daten, Land- und Wanderkarten

Red Top, Yellow Valley, and Yellow Rock are located above Cottonwood Creek and the Paria River on Cottonwood Canyon Road in Utah, northwest of Page, Arizona.

West of Page, Arizona, drive over Glen Canyon Dam toward Kanab, Utah, on US 89, staying on it until between Mileposts 17 and 18, where you turn right onto the unpaved Cottonwood Canyon Road. With any car, assuming dry conditions, you can make the further 11.8 miles, after which you turn left onto the dirt road and park your car after a good 100 yards, on the banks of the Paria River, so to speak.

For a while you walk northwest along the riverbed, crossing the Paria River again and again. This is usually not a big problem, because the water is usually only ankle deep. After about 25 minutes you have reached the Box Trail, it goes to the right and it goes up.

Read more ... GPS data, maps and hiking maps


Haleakala Crater [Haus der Sonne] - Sliding Sands Trail und Halemau'u Trail [Maui - Hawaii]

Haleakala Crater [Haus der Sonne] - Sliding Sands Trail und Halemau'u Trail [Maui - Hawaii]

Der Haleakala, was übersetzt soviel heißt wie Haus der Sonne, oder East Maui Vulcano, ein Schildvulkan, liegt südöstlich von Kahului, auf der östlichen Seite der Insel Maui, Hawaii.

Fahren Sie von Kahului auf den Highway 36 (Hana Road) und biegen Sie am Flughafen auf den Highway 37, den sogenannten Haleakala Highway, ab. Bleiben Sie immer auf diesem Highway bis zu den Trailheads im Haleakala National Park. Von der Abzweigung auf den Haleakala Highway in Kahului bis zum Trailhead Halemau'u sind es 28,3 Meilen. Von dieser Abzweigung bis zum Trailhead Sliding Sands am Visitor Center sind es 34,3 Meilen. Die Trailheads liegen also 6 Meilen voneinander entfernt.

Sie können beide Trails getrennt gehen, d.h. vom einem Trailhead starten und dorthin zurückkehren oder im Zusammenhang. Dafür brauchen Sie aber zwei Autos, die Sie jeweils an den Trailheads abstellen.

Wir sind oben am Sliding Sands Trail gestartet und nach unten zum Halemau'u Trailhead gewandert. Umgekehrt geht es natürlich auch, aber diese Variante empfehle ich (in Summe abwärts), - sie wird nachfolgend beschrieben!

Der riesige Haleakala Krater, in den der Sliding Sands Trail führt, breitet sich unter Ihren Füßen aus. Eine gewaltige Szenerie wird in der hoffentlich vorhandenen frühen Morgensonne angestrahlt. Die Sonnenaufgangshungrigen haben den Berg bereits verlassen und Sie sind voller Vorfreude auf diese Wanderung. Eine Meile sind Sie unterwegs, die Kraterwände ragen links und rechts schon namhaft in die Höhe.

Weiterlesen ... GPS-Daten, Land- und Wanderkarten

Haleakala, which translates to House of the Sun, or East Maui Vulcano, a shield volcano, is located southeast of Kahului, on the eastern side of the island of Maui, Hawaii.

From Kahului, take Highway 36 (Hana Road) and at the airport turn onto Highway 37, called Haleakala Highway. Always stay on this highway until you reach the trailheads in Haleakala National Park. From the turnoff onto Haleakala Highway in Kahului to the Halemau'u trailhead is 28.3 miles. From this turnoff to the Sliding Sands trailhead at the Visitor Center is 34.3 miles. So the trailheads are 6 miles apart.

You can walk both trails separately, i.e. start from one trailhead and return there, or in conjunction. But for this you need two cars, which you park at the trailheads respectively.

We started at the top of the Sliding Sands Trail and hiked down to the Halemau'u Trailhead. The other way around is also possible, of course, but I recommend this variant (in total downhill), - it is described below!

The huge Haleakala Crater, into which the Sliding Sands Trail leads, spreads out beneath your feet. A tremendous scenery is illuminated in the hopefully early morning sun. The sunrise hungry have already left the mountain and you are full of anticipation for this hike. A mile you are on the way, the crater walls are already rising notably to the left and right.

Read more ... GPS data, maps and hiking maps


« Wo die Straße endet, beginnt Dein Weg! »
« Where the road ends, your hiking trail begins! »

Monika Zehrer    Fritz Zehrer